doppelwappen hp einsatzbereit

Feuerlöscherüberprüfung 2020

Feuerlöscher

Am 28. Juli 2020 im FF-Haus Waidhofen/Thaya
mehr Infos...

 

1871 - 1923  
Im Rathaus der Stadt Waidhofen/Thaya war die erste Unterkunft der Feuerwehr (Bildrechte: Stadtmuseum Waidhofen/Thaya) Von 1871 bis 1923 ist ein Raum im Rathaus an der Ostseite in Richtung Apotheke der erste Standort der Feuerwehr. Hinter dem (noch heute bestehenden) Tor war ein Feuerwehrfahrzeug untergebracht.
   
1923 - 1998  
Feuerwehrhaus im Jahr 1923

Unter Kommandant Georg Posch beginnt am 6. September 1922 der dringende Bau eines längst fälligen Feuerwehrhauses in der Gymnasiumstraße. Baumeister Beck liefert kostenlos den Plan, Baumeister Haberl übernimmt die Maurerarbeit, Zimmermeister Rainer errichtet den von der Gemeinde bereitgestellten Dachstuhl. Im Oktober 1923 übergibt der damalige Bürgermeister Schulrat Franz Neuwirth das neue Zeughaus an den Kommandanten Georg Posch. Das inzwischen ehemalige Zeughaus, das heute die „Schule für Technik und Wirtschaft“, vormals die „Polytechnische Schule“, beherbergt, erhält 1955 durch Entfernung von Pfeilern statt der sechs schmalen Tore drei breite.

 

Torumbau - Vorher Das Feuerwehrhaus in der Gymnasiumstraße im Jahr 1989.
Torumbau - Nachher Im Jahr 1989 wurden die Einfahrtstore gegen neue rote Falttore ausgewechselt.
   
1998 - bis heute  
Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya im Jahr 2014

Am 1. April 1997 wird mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses in der Südtiroler Straße begonnen. (Hier einige Bau-Fotos)
Bereits am 20. Dezember 1997 zieht um 14 Uhr die geschlossene Kolonne der Feuerwehr durch die Stadt, um das neue Zeughaus zu beziehen. Im Rahmen des Stadtkirtages am 15. August 1998 wird das neue Haus feierlich eingesegnet und dient uns seither als neues Zuhause. Hier gehts zum Rundgang durch unser Feuerwehrhaus.

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang