doppelwappen hp einsatzbereit

JEDERZEIT ERREICHBAR!

Ein Diensthabender der Feuerwehr, der sogenannte 
Offizier vom Dienst (OvD),
ist für Ihre Anliegen jederzeit unter 
02842/52222-22 
erreichbar.

Bei Notfällen unbedingt weiterhin 122 rufen!

hlf2 hintergrundIm Zuge der Behebung eines Wasserrohrbruchs kam es zu einer Beschädigung der Gasleitung durch einen Bagger und in Folge zu einem Gasaustritt. Um 18:49 Uhr wurde die diensthabende Gruppe der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zum Einsatz alarmiert.

Im Kreuzungsbereich der Moritz Schadek Gasse mit der Karl Illner Straße kam es zu einem Wasserrohrbruch. Im Zuge der erforderlichen Baggerarbeiten wurde eine Erdgasleitung mit der Baggerschaufel beschädigt und Gas strömte aus. Die Arbeiter stellten sofort die Arbeiten ein und verließen den Gefahrenbereich. Gleichzeit wurde der EVN-Notruf gewählt und Fachkräfte der EVN zum Einsatzort beordert. Eine Bewohnerin einer nahe gelegenen Wohnhausanlage beobachtete den Vorfall und meldete via Notruf die Einsatzkräfte. 

Wenige Minuten später rückte die diensthabende Gruppe mit zwei Einsatzfahrzeugen in die Moritz Schadek Gasse aus. Noch während der Anfahrt rüstete sich ein Trupp mit umluftunabhängigen Atemschutz aus, um am Einsatzort rasch die Arbeit aufnehmen zu können. Vor Ort wurde der Einsatzleiter vom Leiter des Wirtschaftshofes Waidhofen/Thaya in die Lage eingewiesen. Die bereits vor Ort befindlichen EVN-Mitarbeiter hatten ihre Arbeit bereits aufgenommen und benötigten keine Unterstützung seitens der Feuerwehr. Daher konnte der Einsatz kurz darauf beendet werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Info: Aufgrund der derzeitigen Corona-Maßnahmen wurde die Einsatzmannschaft der Stadtfeuerwehr vor kurzem in zwei Gruppen geteilt, um die Mannschaftszahl so gering wie möglich zu halten.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Hilfeleistungsfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und 8 Mitgliedern
Wirtschaftshof Waidhofen/Thaya
EVN mit mehreren Fahrzeugen

 

Zum Seitenanfang