doppelwappen hp einsatzbereit

Feuerlöscherüberprüfung 2022

Feuerlöscher

Am 16./17. Mai 2022 beim FF-Haus Waidhofen/Thaya
mehr Infos...

hp 09 Image 2022 05 10 at 182226jpegUm 17:33 Uhr wurde die Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung bei einem großflächigen Flurbrand in Kaltenbach alarmiert. Insgesamt acht Feuerwehren standen zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Zwischen Kaltenbach und Echsenbach kam es Dienstagabend zu einem großflächigen Flurbrand. Die örtlich zuständige Feuerwehr Kaltenbach fordert nach einer ersten Lageerkundung weitere Feuerwehren zur Unterstützung an. Gegen 17:30 Uhr wurde durch den Einssatzleiter eine Erhöhung der Alarmstufe auf "B3" bei der NÖ Landeswarnzentrale angefordert und damit weitere fünf Feuerwehren alarmiert - darunter auch die Feuerwehr Waidhofen/Thaya. Vier Minuten später rückte das Tanklöschfahrzeug 4000 Richtung Kaltenbach aus.

Fast zeitgleich wurde die Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem zweiten Einsatz alarmiert. In einer Wohnhausanlage in der Vitiserstraße kam es zu einem Wassergebrechen. Dieses Problem konnte durch ein direkt zum Einsatzort anrückendes Feuerwehrmitglied vor Ort rasch behoben und ein Installateurunternehmen verständigt werden. Das anrückende Hilfeleistungsfahrzeug konnte daher rasch diesen Einsatz abbrechen und zum Brandeinsatz nach Kaltenbach nachrücken.

Im Feuerwehrhaus wurden weitere Feuerpatschen zur Brandbekämpfung in das Versorgungsfahrzeug geladen und ebenfalls nach Kaltenbach ausgerückt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waidhofen/Thaya unterstützten die Brandbekämpfungsarbeiten mit dem Einsatz von Hohlstrahlrohren und Schanzwerkzeug zur Bodenbearbeitung. Die beiden Wärmebildkameras kamen bei der Suche nach Glutnestern zum Einsatz und ermöglichten effektive Nachlöscharbeiten. Zusätzlich wurden die im Einsatz befindlichen Einsatzfahrzeuge mit Löschwasser vom Tanklöschfahrzeug versorgt, damit diese ungehindert die Löscharbeiten fortsetzen konnten.

Aufgrund des Einsatzes der zahlreichen Feuerwehren und durch die Unterstützung von Landwirten mit Löschwasser befüllten Vakuumfässern konnte der Brand unter Kontrolle und in weiterer Folge gelöscht werden.

Um 19:32 Uhr konnte die Einsatzmannschaft der Feuerwehr Waidhofen/Thaya wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und mit der geplanten Wochenübung beginnen.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Echsenbach
Freiw. Feuerwehr Grafensschlag
Freiw. Feuerwehr Jetzles
Freiw. Feuerwehr Kaltenbach
Freiw. Feuerwehr Kleinschönau
Freiw. Feuerwehr Sparbach
Freiw. Feuerwehr Vitis
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Versorgungsfahrzeug, Hilfeleistungsfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und 17 Mitgliedern
Polizei
Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya mit einem Rettungstransportwagen

Weitere Informationen:
BFK Waidhofen/Thaya

  • hp_01_P5100005
  • hp_02_P5100009
  • hp_03_DJI_0222
  • hp_04_DJI_0266
  • hp_05_Image_2022-05-10_at_181941jpeg

  • hp_06_Image_2022-05-10_at_181948jpeg
  • hp_07_Image_2022-05-10_at_181948_5jpeg
  • hp_08_Image_2022-05-10_at_181949_1jpeg
  • hp_09_Image_2022-05-10_at_182226jpeg
  • hp_10_DJI_0296

  • hp_11_DJI_0308
  • hp_12_Image_2022-05-10_at_190445jpeg

 

Zum Seitenanfang