doppelwappen hp einsatzbereit

Werde Mitglied bei der FF Waidhofen/Thaya
 

hp P9110018Um 23:19 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Beseitigung einer Dieselspur alarmiert. Die Spur zog sich über zwei Straßenzüge im Stadtgebiet und über die Bundesstraße 36 auf einer Gesamtlänge von rund 3 Kilometer.

Der Fahrer eines LKW betankte seinen LKW auf der Tankstelle in der Raiffeisenstraße. Vermutlich aufgrund einer Beschädigung am Tank kam es bereits beim Betanken zu einem Austritt von Diesel im Tankstellenbereich. Der Fahrer bemerkte das Problem aber nicht und setzte seine Fahrt Richtung Biogasanlage fort. Zwei Kameraden der benachbarten Feuerwehr Brunn bemerkten die massive Dieselspur und verständigten die Feuerwehr. Im Zuge der Ersterkundung durch den Einsatzleiter konnte das Ausmaß der Dieselspur ausgemacht werden. Von der Tankstelle in der Raiffeisenstraße über die Brunnerstraße, anschließend entlang der Bundesstraße 36 in Richtung Thaya bis zur Biogasanlage konnte die Spur verfolgt werden. Der Verursacher konnte rasch ermittelt werden.

Nach Rücksprache mit der ebenfalls verständigten Polizei wurde die weitere Vorgehensweise abgesprochen. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr teilten sich in zwei Teams und begannen mit dem Aufbringen von Ölbindemittel im Bereich der Raiffeisenstraße und Brunnerstraße. In der Zwischenzeit wurde der diensthabende Streckendienst der Straßenmeisterei Waidhofen/Thaya durch den Einsatzleiter über den Vorfall informiert. Der Mitarbeiter kümmerte sich um den Bereich auf der Bundesstraße und stellte mehrere Ölspur-Hinweistafeln zur Absicherung auf. 

Nach dem Aufbringen von mehreren Säcken Ölbindemittel und dem anschließenden Zusammenkehren des kontaminierten Mittels, konnte der Einsatz gegen 00:20 Uhr wieder beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Vorausrüstfahrzeug, Kommandofahrzeug, Versorgungsfahrzeug und 9 Mitgliedern
Straßenmeisterei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug
Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug

  • hp_P9100001
  • hp_P9100005
  • hp_P9100008
  • hp_P9100011
  • hp_P9110018

Zum Seitenanfang