16.02.2024 - Erneute Alarmierung zu Scheunenbrand

Einen Tag nach dem Scheunenbrand in Eisenreichs heulten um 15:37 Uhr erneut die Sirenen im Stadtgebiet Waidhofen/Thaya. Dieses Mal wurden die Einsatzkräfte zu einem Scheunenbrand nach Wiederfeld alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in Wiederfeld in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bereich einer Werkstätte zu einem Brand. Ein vorbeifahrender PKW-Lenker bemerkte den Rauch auch einer Scheune und wählte den Notruf. Vom Notruf-Disponenten wurde die Alarmstufe 3 ausgelöst und zehn Feuerwehren zum Einsatz alarmiert. Die rasch eintreffenden Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnten den Brand sehr rasch unter Kontrolle bringen. Ein Einsatz der Löschmannschaft der Feuerwehr Waidhofen/Thaya war nicht mehr erforderlich. Aufgrund des Einsatzes von umluftunabhängigen Atemschutz wurde der Wechselladeaufbau-Atemluft in der Nähe der Einsatzstelle in Stellung gebracht und einige leere Atemluftflaschen vor Ort befüllt.

Um 16:40 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waidhofen/Thaya wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Artolz
Freiw. Feuerwehr Brunn

Freiw. Feuerwehr Buchbach
Freiw. Feuerwehr Edelprinz-Wiederfeld
Freiw. Feuerwehr Heinreichs
Freiw. Feuerwehr Jaudling
Freiw. Feuerwehr Kleingöpfritz
Freiw. Feuerwehr Pfaffenschlag
Freiw. Feuerwehr Vitis
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Hilfeleistungsfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Drehleiter, Wechselladefahrzeug mit Wechselladeaufbau-Atemluft und 19 Mitgliedern
Rotes Kreuz
Polizei

  • hp_brand01
  • hp_brand03
  • hp_brand04
  • hp_brand05