doppelwappen hp einsatzbereit

Rauchmelder für Ihr Zuhause...

Rauchmelder können Leben retten

... können Leben retten!
mehr Infos...

hp IMG 1249Um 19:16 Uhr wurde der diensthabende Einsatzzug der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer LKW-Bergung im Stadtgebiet alarmiert. Laut Alarmierung blieb ein LKW bei einer Filiale einer Supermarktkette hängen.

Der Lenker eines LKW samt Anhänger lieferte Ware an die Waidhofener Filiale einer Supermarktkette. Die Anlieferungsrampe bei diesem Objekt ist leicht abschüssig. Aufgrund des Wintereinbruches war die Fahrbahn der Rampe sehr rutschig und das Schwerfahrzeug blieb auf der Steigung hängen. Der Lenker setzte Streusalz ein, um den Schnee unter den Reifen bzw. im Bereich der Fahrspuren zu schmelzen. Trotz dieser Versuche konnte der LKW die Steigung nicht bewältigen. Schlimmer noch - er rutschte bei jedem Versuch immer näher zur seitlichen Mauer. Als nur noch wenige Zentimeter zwischen Mauer und LKW-Gespann waren, sah der Lenker keinen Ausweg mehr, wählte den Feuerwehrnotruf 122 und ersuchte um Unterstützung durch die Feuerwehr.

Bereits bei der Einfahrt zum Parkplatzbereich konnte der Grund für die Alarmierung erkannt werden. Das Wechselladefahrzeug wurde in einer entsprechenden Entfernung gegenüber des LKW`s in Stellung gebracht. Nach kurzer Rücksprache mit dem LKW-Lenker wurde die Bergeseilwinde des Wechselladefahrzeuges im Frontbereich des LKW angeschlagen und der LKW innerhalb kurzer Zeit vorsichtig zurück auf den Parkplatz gezogen. Anschließend konnte der Berufslenker seine Auslieferungstour fortsetzen.

Die Mannschaft rückte um 19:50 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Hilfeleistungsfahrzeug 2, Wechselladefahrzeug und 10 Mitgliedern

  • hp_IMG_1249
  • hp_IMG_1252
  • hp_IMG_1253

Zum Seitenanfang