Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 7:17 Uhr früh über Pager zu einem Brandalarm im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya. Einsatzleiter Pfeiffer Herbert rückte kurze Zeit später mit 3 weiteren Mitgliedern Richtung Krankenhaus aus.

Eines unserer großen Highlights im Jahr ist immer wieder unser Feuerwehrball im Stadtsaal Waidhofen/Thaya. Auch heuer waren wieder viele Gäste unserer Einladung gefolgt. Da Kommandant HBI Herbert Pfeiffer aus gesundheitlichen Gründen nicht am Ball teilnehmen konnte, wurde die Begrüßung durch Kommandant-Stellvertreter OBI Christian Bartl durchgeführt.

Am 9. Jänner 2007 konnte Kommandant HBI Herbert Pfeiffer zwei interessierte Waidhofner als neue Mitglieder bei der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya begrüßen. Ferdinand Gudenus und Salif Nikiema haben sich entschlossen der Feuerwehr beizutreten und damit ihren Mitmenschen zu helfen.

Um 12:32 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Die Feuerwehr Vestenpoppen-Wohlfahrts hatte unser Last-Fahrzeug zur Unterstützung bei einer Fahrzeugbergung angefordert.

Über Pager wurden wir am 16. Jänner 2007 von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Türöffnung in der Josef-Pisar-Straße alarmiert. Minuten nach der Alarmierung rückten 5 Feuerwehrmitglieder mit Voraus und Drehleiter zum Einsatzort aus.

Der Orkan Kyril sorgte auch im Stadtgebiet Waidhofen/Thaya für einige Einsätze. Bereits ab ca. 18:30 Uhr wurde die Bezirksalarmzentrale besetzt und die Notrufe des Bezirkes Waidhofen/Thaya dort entgegengenommen. Um 19:15 Uhr rückte die FF Waidhofen/Thaya zum ersten technischen Einsatz aus.

Um 8:12 Uhr wurden wir von der Bezirksalarmzentrale Waidhofen/Thaya über Pager zu einem technischen Einsatz alarmiert. Zwei Bäume stürzten auf ein Hausdach in der Heidenreichsteiner Straße und beschädigten das Dach.

Kurz nach der Beendigung unserer Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya wurden wir um 21:05 Uhr von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einer PKW-Bergung alarmiert. Innerhalb weniger Minuten rückten 13 Feuerwehrmitglieder mit 4 Fahrzeugen zum Einsatzort in die Vitiserstraße aus.

Die Schneeverwehungen und die schneeglatten Straßen machten das Autofahren am 27.01.2007 nicht sehr einfach. So kam auch ein Autolenker mit seinem Ford Fiesta auf der LB36 ins Schleudern und rutschte in den Graben. Doch er landete sehr weich.

Die Freiwillige Feuerwehr Vestenpoppen-Wohlfahrts forderte uns am 28.01.2007 zur Unterstützung bei einer PKW-Bergung an. Zwei Fahrzeuge mussten von der LB5 geborgen werden. Gegen 15:00 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu diesem Einsatz alarmiert.

Am 2. Februar 2007 wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem technischen Einsatz alarmiert. Wir mussten eine Türöffnung in der Kernstockstraße in Waidhofen/Thaya durchführen. Bereits Minuten nach der Alarmierung rückte das Voraus-Fahrzeug als erstes Richtung Einsatzort aus.

Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns am 6. Februar 2007 um 09:40 Uhr zu einem Brandalarm in der Waldviertler Sparkasse von 1842 AG. Die automatische Brandmeldeanlage hatte einen Alarm ausgelöst und diesen sofort an die Landeswarnzentrale weitergeleitet.

Am 6. Februar 2007 wurde im Rahmen unseres wöchentlichen Treffen eine Übung mit dem LAST-Fahrzeug durchgeführt. Ziel war es den Feuerwehrkameraden die Handhabung von Kran, Hebekreuz, Arbeitskorb und sonstigen Gerätschaften des LAST näherzubringen und in der Praxis zu beüben.

Am 17. Februar 2007 um 11:47 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ zu einem Brandeinsatz im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya. Unter der Einsatzleitung von EOBI Zimmerl Harald rückten 3 Feuerwehrmitglieder kurze Zeit nach der Alarmierung in die Moriz Schadek-Gasse aus.

Um 16:32 Uhr wurden wir wieder einmal von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem Brandalarm im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya alarmiert. Minuten nach der Alarmierung rückten 5 Feuerwehrmitglieder mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 zum Einsatzort aus.

Während einer Brandsicherheitswache im Stadtsaal Waidhofen/Thaya wurden wir erneut zu einem Brandalarm im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya alarmiert. Um 19:53 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ zu diesem Einsatz.

Um 8:51 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einer Ölspur-Beseitigung alarmiert. Lt. Alarmierungstext musste eine Ölspur in der Berggasse beseitigt werden. Zwei Fahrzeuge rückten kurze Zeit nach der Alarmierung Richtung Einsatzort aus.

Am 27. Februar 2007 konnte Kommandant HBI Pfeiffer Herbert einen an der Feuerwehr interessierten Waidhofner im Feuerwehrhaus begrüßen. LM Nehrer Otto hatte die Chance genützt und seinen Arbeitskollegen Albert Schiefer ins Feuerwehrhaus mitgenommen, um ihm alles zum Thema Feuerwehr näher zu bringen.

Am 1. März 2007 war es wieder einmal soweit. Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 21:23 Uhr zu einem weiteren Brandalarm im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya. 5 Feuerwehrmitglieder rückten kurze Zeit darauf mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 zum Einsatzort aus.

In einem Waldstück in der Nähe von Gr. Siegharts wurden unter der Leitung des Sprengruppen-Kommandanten EBI Zibusch Josef neun Stück Wurzelstöcke gesprengt. Da die Wurzelstöcke für einen zukünftigen Waldweg entfernt werden mussten, wurde die Feuerwehrsprenggruppe des Bezirkes Waidhofen/Thaya zu Hilfe gerufen.

Am 31. März 2007 unterstützten wir die Freiwillige Feuerwehr Klein Reichenbach bei der Neumontage ihrer Feuerwehrsirene mit Hilfe unserer Drehleiter. Die Sirene befand sich noch auf dem Dach des alten Feuerwehrhauses und sollte am neuen Feuerwehrhaus montiert werden.

Um 16:34 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem TUS-Alarm (Brandalarm durch automatische Brandmeldeanlage) in der Fa. Injectoplast in der Brunner Straße. 9 Feuerwehrmitglieder rückten kurze Zeit darauf mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 aus und zu diesem Zeitpunkt schaute alles noch nach einem ganz normalen TUS-Alarm aus.

Am 14. April führten wir im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya eine Branddienstübung durch. Insgesamt nahmen 8 Feuerwehren mit 72 Feuerwehrmitgliedern an dieser Übung teil. Das Übungsziel „Rettung von Personen“ und „Brandbekämpfung“ konnte in Zusammenarbeit aller Feuerwehren erreicht werden.

Um 14:15 Uhr wurden wir erneut von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Brandeinsatz alarmiert. Diesesmal drohte ein Flurbrand in Jasnitz auf ein Wohngebäude überzugreifen. In dieser Streßsituation wurde aber vom Anzeiger anstatt des Feuerwehrnotrufes 122 der Rettungsnotruf 144 gewählt.

"Hier Florian NÖ um 11:03 Uhr. Brandeinsatz: Wohnungsbrand in der Niederleuthnerstraße. Person noch in Wohnung!" Bereits Minuten nach der Alarmierung konnten bereits das Tanklöschfahrzeug 4000/200 und die Drehleiter zum Einsatzort ausrücken.

Am 21. April 2007 fand im Feuerwehrhaus Wohlfahrts-Vestenpoppen das Seminar "Vorbeugender Hochwasserschutz" statt. Von der Feuerwehr Waidhofen/Thaya nahmen 5 Feuerwehrmitglieder daran teil.

Am 30.04.2007 wurde wieder der traditionelle Maibaum am Hauptplatz aufgestellt. Gemeinsam mit dem Blasorchester Waidhofen/Thaya, Bürgerkorps, Rotes Kreuz und Kameradschaftsbund marschierten wir mit dem Maibaum Richtung Hauptplatz.

Am 4. Mai 2007 traten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya zum Bewerb "Technische Hilfeleistung in GOLD" an. Nach intensiver Vorbereitungsarbeit durch LM Nehrer Otto, konnten alle Teilnehmer das begehrte Leistungsabzeichen erwerben.

Der Besitzer einer Katze und der örtliche Tierschutzverein informierten die Feuerwehr Waidhofen/Thaya, dass sich eine Katze bereits sehr mehreren Tagen auf einem hohen Baum befindet und nicht mehr herunter kommt. Am 11.5.2007 starteten HBI Pfeiffer Herbert und OBI Bartl Christian die Tierrettungsaktion.

Am 20. Mai 2007 wurden wir um 18:02 Uhr von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein fahrbarer Feuerlöscher schwam aus unbekannten Gründen in der Thaya und musste geborgen werden.

Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 13:44 Uhr mittels Pager zu einem Schadstoffeinsatz in der Heidenreichsteiner Straße. Nach einem Motorschaden bei einem PKW trat Öl aus, welches gebunden werden musste.

Am 24. Mai 2007 verstarb unser langjähriges Feuerwehrmitglied Ehrenlandesbranddirektor-Stellvertreter Adolf Walter im 88. Lebensjahr. Er wurde am 1. Juni 2007 unter großer Beteiligung vieler seiner Feuerwehrkameraden in Waidhofen/Thaya zu Grabe getragen.

Am 02.06.2007 fanden in Waldberg die Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe statt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya nahm an diesem Bewerb mit 2 Gruppen teil. Außerdem wurden einige Feuerwehrmitglieder der FF Waidhofen/Thaya im Rahmen der Siegerehrung ausgezeichnet.

Am 5. Juni 2007 wurden wir telefonisch zu einer Ölspurbeseitigung in der Raiffeisenpromenade alarmiert. Ein PKW rammte bei der Einfahrt zur Parkgarage der Raiffeisenbank Waidhofen/Thaya den Randstein und schlug sich dabei die Ölwanne auf.

Am 6.Juni 2007 besuchten uns drei 3. Klassen der Volksschule Waidhofen/Thaya im Feuerwehrhaus. Feuerwehrkommandant HBI Herbert Pfeiffer begrüßte alle Kinder und die Lehrkräfte und gab ihnen einen kurzen Überblick über die Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya.

Um 3:26 Uhr früh wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem TUS-Alarm (automatische Brandmeldeanlage) in der Fa. Kunststofftechnik in der Brunner Straße alarmiert. Bereits Minuten später konnte das vollbesetzte Tanklöschfahrzeug 4000/200 zum Einsatzort ausrücken.

Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 09:15 Uhr über Pager zu einem Brandalarm im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya. Die automatische Brandmeldeanlage hatte einen Alarm ausgelöst, welcher sofort an die Feuerwehr weitergeleitet wurde.

Am 16.06.2007 fanden in Gastern die Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe statt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya nahm an diesem Bewerb mit 2 Gruppen teil und konnte ein sehr gute Leistung an den Tag legen.

Am 23. Juni 2007 veranstaltete die FF Waidhofen/Thaya für alle Helferinnen und Helfer des Feuerwehrkirtages bereits vor unserem nächsten Kirtag den traditionellen Feuerwehrausflug. Dieses Jahr war die "Wachauer Sonnwendfahrt" das Ausflugsziel.

LM Nehrer Otto und FT Ing. Edwin Wandl arbeiteten gemeinsam eine Übung in der Fa. Kunststofftechnik Waidhofen/Thaya aus. Übungsannahme war eine Explosion durch Schweißarbeiten im Kellerbereich durch eine Fremdfirma. Um 18:55 Uhr wurde die FF Waidhofen/Thaya über Pager zum Übungsbeginn alarmiert.

Am 1. Juli 2007 verstarb unser Feuerwehrkamerad HBM Manfred Nehrer im 60. Lebensjahr.

 

Vom 29. Juni bis 1. Juli 2007 fanden in Edelhof (Bezirk Zwettl) die 57. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerbe statt. Unter den vielen teilnehmenden Gruppen befanden sich auch zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya.

Am 14. Juli 2007 heiratete unser Feuerwehrkamerad Löschmeister Otto Nehrer seine Sonja. Natürlich durften bei diesem wichtigen Ereignis seine Feuerwehrkameraden nicht fehlen, die die Hochzeitsfeierlichkeiten ein wenig mitgestalteten.

Während schwere Gewitter in Waidhofen/Thaya niedergangen, wurden wir um 22:48 Uhr mittels Pager zu einem TUS-Alarm im Raiffeisen Lagerhaus Waidhofen/Thaya alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage hatte einen Alarm ausgelöst, welcher sofort an die Landeswarnzentrale NÖ weitergeleitet wurde.

Am 24. Juli 2007 konnte Kommandant-Stellvertreter OBI Bartl Christian ein neues Feuerwehrmitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya begrüßen. Georg Fraisl ist bereits seit 2003 Feuerwehrmitglied bei der FF Göpfritzschlag (Abschnitt Dobersberg) und trat jetzt in die FF Waidhofen/Thaya ein.

Um 20:07 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ zu einem Sturmschaden in der Anzengruberstraße in Waidhofen/Thaya. Nach einem kurzen aber heftigen Gewitter brach ein großer Ast eines Baumes ab und stürzte auf ein Gartenhaus bzw. auf einen Teil des Gartenzaunes.

Um 7:33 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Brandalarm im Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya alarmiert. Minuten später rückten 4 Feuerwehrmitglieder mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 zum Einsatzort aus.

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad beim Kreisverkehr LB5 / LB36 musste das Unfallfahrzeug durch die Feuerwehr Waidhofen/Thaya geborgen werden. Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 00:15 Uhr über Pager zu diesem Einsatz.

Vom 10. bis 12. August 2007 fand unser traditioneller Stadtkirtag im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya statt. Dieses Jahr zum 31. Mal und bereits das 10. Mal im neuen Feuerwehrhaus in der Südtiroler Straße. Schon Wochen vor Beginn unseres Kirtages begannen wir mit den Vorbereitungen.

Am 14. August 2007 lud uns unser langjähriger Feuerwehrkamerad und Freund LM Pfabigan Franz zu einer großen Geburtstagsfeier ein, um gemeinsam seinen 50. Geburtstag zu feiern. Viele Kameraden waren gekommen, um ein paar gemütlich Stunden mit dem Jubilar zu verbringen.

Während der Geburtstagsfeier von LM Pfabigan Franz konnte ein neues Feuerwehrmitglied für die FF Waidhofen/Thaya angeworben werden. Anibas Markus konnte für den "Dienst am Nächsten" motiviert werden und unterschrieb auch gleich die Beitrittserklärung.

Am 19. August 2007 gab es am Hauptplatz von Waidhofen/Thaya ein großes Kinderfest. Auch die Feuerwehr Waidhofen/Thaya war am Kinderfest vertreten und unterstützte dieses Fest mit einer Station.

Um 04:57 Uhr früh wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Brand eines Holzstapels in der Moritz Schadek-Gasse alarmiert. Zwei Tanklöschfahrzeuge konnten Minuten später das Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya Richtung Einsatzort verlassen.

Vom 23. bis 26. August 2007 fanden in Lilienfeld die 51. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerbe statt. Auch Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya nahmen an diesem alljährlichen Abschluss der Wasserausbildung teil und konnten gute Platzierungen erreichen.

Am 13. September 2007 fand die Aktion "Hallo Auto" des ÖAMTC statt. Die FF Waidhofen/Thaya unterstützte diese Aktion und sorgte für eine nasse Fahrbahnbeschaffenheit mit den beiden Tanklöschfahrzeugen.

Am 15. September 2007 wurden wir um 15:42 über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem technischen Einsatz alarmiert. Es wurde ein Unfall in einer Wohnung vermutet, die Wohnungstür war verschlossen und daher wurde durch die Polizei die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert.

Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 07:04 Uhr über Pager zu einem Brandalarm (TUS-Alarm) im NÖ Landespflegeheim Waidhofen/Thaya - Heubachstraße 6.

Am 21. September 2007 bildeten ca. 1.700 Schülerinnen und Schüler das Logo des Verein "Waldrapp". Die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya unterstützte die Aufnahmen mit der Drehleiter.

Um 07:03 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem technischen Einsatz alarmiert. Die Feuerwehr Kainraths forderte unser LAST-Fahrzeug an, um einen PKW nach einem Verkehrsunfall zu bergen.

"Hier Florian Niederösterreich um 6:04 Uhr. PKW-Brand am Hauptplatz in Waidhofen/Thaya - Ende". So lautete die Alarmierung an die Kameraden der Feuerwehr Waidhofen/Thaya und Altwaidhofen.

Am 25. September 2007 lud unser langjähriges Feuerwehrmitglied Löschmeister Johann Diesner seine Kameraden der Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer Feier anlässlich seines 50. Geburtstags ein.

Um 12:44 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Türöffnung in der Böhmgasse alarmiert. Bereits am 15. September 2007 musste dort über die Drehleiter in die Wohnung eingestiegen werden.

Am 30. September 2007 um 00:45 Uhr wurden wir erneut (siehe 23.9.2007) von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem PKW-Brand im Stadtgebiet Waidhofen/Thaya alarmiert.

Um 10:15 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem TUS-Alarm im NÖ Landespflegeheim Waidhofen/Thaya alarmiert.

Jeden Dienstag Abend treffen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya und führen diverse Übungen durch - so auch am 2. Oktober 2007. LM Nehrer Otto und OFM Koppensteiner Werner beübten gemeinsam mit einigen Kameraden das Abseilen von der Drehleiter.

Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 14:07 Uhr über Pager zu einer PKW-Bergung auf der Bundesstraße 36 Höhe Götzweis. Innerhalb weniger Minuten rückten 6 Feuerwehrkameraden mit 2 Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

"Personenrettung mittels Korbschleiftrage" war das Thema der Dienstag-Übung am 9. Oktober 2007. HBI Pfeiffer Herbert und OBI Bartl Christian fungierten als Übungsleiter und kontrollierten den Ablauf der Übung.

Am 9. Oktober 2007 verstarb unser Freund und langjähriges Feuerwehrmitglied Löschmeister Erwin Fischer im 59. Lebensjahr. Er wurde viel zu früh aus unserer Mitte gerissen.

Zwei PKW's krachten am 14. Oktober 2007 in der Thayastraße (Höhe Sportplatz) frontal zusammen. Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 12 Uhr über Pager zur Bergung der Unfallfahrzeuge.

Um 14:48 Uhr wurden wir mittels Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf der Bundesstraße 5 (Str.km 5,9) Höhe Lichtenberg alarmiert, um die Feuerwehr Rafings-Rafingsberg mit unserem Last-Fahrzeug zu unterstützen.

Erneut wurden wir zur Unterstützung bei einer Fahrzeugbergung auf der LB36 Höhe Götzweis angefordert. Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 19:59 Uhr über Pager zu diesem Einsatz.

Am 21. Oktober 2007 wurde der Fahrer eines Mercedes bei einem schweren Verkehrunfall im Bereich von Peigarten in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Neben der zuständigen Ortsfeuerwehr Peigarten wurde auch die Feuerwehren Kautzen und Waidhofen/Thaya zum Einsatzort alarmiert.

Am 24. Oktober 2007 wurden wir um 09:27 Uhr von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem TUS-Alarm (Alarm einer automatischen Brandmeldeanlage) im Landesklinkum Waldviertel Waidhofen/Thaya alarmiert.

Um 15:50 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Beseitigung einer Ölspur alarmiert. Bei unserer Ankunft war auch bereits die Feuerwehr Kainraths im Einsatz.

Die Feuerwehr Hollenbach hielt am 26. Oktober 2007 mit einigen ihrer Nachbarfeuerwehren (Altwaidhofen, Groß Siegharts und Waidhofen/Thaya) eine Übung ab. Ziel war es, die anwesenden Feuerwehrmitgliedern in der Rettung von Personen aus Fahrzeugen zu schulen.

Um 12:16 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einer Fahrzeugbergung auf der LB36 bei der "Bittnerkreuzung" alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren laut Alarmierung betroffen, welche geborgen werden mussten.

"Hier Florian Niederösterreich um 01:46 Uhr. Technischer Einsatz für die Feuerwehr Waihofen/Thaya - Wassergebrechen in der Thayastraße. Ende." So lautete die Alarmierung die uns am 2. November 2007 über Pager erreichte.

Am 4. November 2007 fand im Feuerwehrhaus Klein Göpfritz die alljährliche Kommandanten-Besprechung des Abschnittes Waidhofen/Thaya statt. In diesem Rahmen wurde EOBI Harald Zimmerl das Ausbilderverdienstabzeichen in Silber vom Bezirksfeuerwehrkommandaten OBR Erich Gugelsberger überreicht.

Die Landeswarnzentrale NÖ alarmierte uns um 20:14 Uhr über Pager zu einem Brandalarm im Raiffeisen Lagerhaus Waidhofen/Thaya. Da der Dienstag Abend immer unser "Übungstag" ist, konnte das Tanklöschfahrzeug innerhalb einer Minute zum Einsatzort ausrücken.

Am 17. November 2007 fand in Groß Siegharts der alljährliche ALV (Atemschutzleistungsvergleich) statt. Die FF Waidhofen/Thaya nahm mit 2 Trupps teil und konnte sehr gute Ergebnisse erzielen.

Am 20.11.2007 fand eine Begehung der Fa. Tyco Electronics Austria GmbH in Dimling statt. Diese Art von Begehungen werden alle paar Jahre für die betroffenen Feuerwehren durchgeführt, um den Betrieb und auch die Gefahren wieder näher kennen zu lernen. 

Um 23. November 2007 wurden wir um 6:58 Uhr von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem technischen Einsatz auf der LB36 Richtung Thaya alarmiert. Die Feuerwehr Thaya hatte uns zur Unterstützung bei einer PKW-Bergung angefordert, da unser Last-Fahrzeug benötigt wurde.

Am 27. November 2007 fand der zweite Teil der Maschinistenausbildung im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya statt. Bereits am 14. November wurde den Teilnehmern im 1.Teil der Ausbildung, die Aufgaben eines Einsatzmaschinisten nähergebracht.

Am 1. Dezember 2007 wurden wir um 19:22 Uhr von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem technischen Einsatz alarmiert. Die FF Matzles hatte unsere Unterstützung angefordert, nachdem zwischen Matzles und Waidhofen/Thaya zwei Fahrzeuge zusammengekracht waren und diese geborgen werden mussten.

Im Rahmen unseres jährlichen Ausbildungsplanes muss jeder Schutzanzugträger zweimal im Jahr eine Gewöhnungsübung mit dem Schutzanzug durchführen. Am 04.12.2007 war es wieder für drei Feuerwehrmitglieder soweit. VM Ing. Stefan Fischer (Sachbearbeiter Schadstoff) hatte sich für diese Übung wieder etwas interessantes einfallen lassen.

Am 4. Dezember 2007 konnte Kommandant HBI Pfeiffer Herbert zwei neue Feuerwehrmitglieder bei der Feuerwehr Waidhofen/Thaya begrüßen. Klingenbrunner Matthias und Sommerer Philipp haben sich entschlossen der Feuerwehr beizutreten und damit den "Dienst am Nächsten" anzutreten.

Am 7.12.2007 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung in Verbindung mit der Weihnachtsfeier statt. Kommandant HBI Pfeiffer Herbert freute sich besonders viele Ehrengäste begrüßen zu können. Neben den Berichten der einzelnen Sachbearbeiter konnten einige Feuerwehrmitglieder durch das Kommando angelobt und befördert werden.

HLM Reinhard Pfabigan und OLM Leopold Diesner arbeiteten gemeinsam eine anspruchsvolle technische Übung aus. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Zusätzlich brach bei einem der beiden Unfallautos ein Brand aus.


JASMIM © by I-SAN.de