doppelwappen hp einsatzbereit

Punschstand bei
"Adventzeit am Hauptplatz"
flyerWir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Brandserie in Waidhofen/Thaya hält weiter an. Heute wurden wir um 05:03 Uhr zu einem Brandverdacht in der Badgasse alarmiert. Am Einsatzort angekommen, forderte der Einsatzleiter bei der Landeswarnzentrale NÖ sofort weitere Einsatzkräfte zur Unterstützung an.

Kurz nach der Alarmierung rückten wir mit fünf Einsatzfahrzeugen Richtung Einsatzort aus. Aufgrund der vorgefundenen Situation (Brand eines in Bau befindlichen Hauses) forderte der Einsatzleiter HBI Ing. Karl Oberbauer bei der Landeswarnzentrale NÖ eine Alarmstufenerhöhung auf B3 an. So wurden insgesamt 10 Feuerwehren zum Brandeinsatz alarmiert.
Sofort nach der Ankunft rüstete sich die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges 4000/200 mit umluftunabhängigen Atemschutz aus und begann mit zwei C-Rohren mit der Brandbekämpfung.
Die nach und nach eintreffenden Einsatzkräfte stellten die Wasserversorgung aus der Thaya bzw. aus den umliegenden Hydranten sicher und begannen ebenfalls mit der Brandbekämpfung mit schwerem Atemschutz. Auch die Wärmebildkamera leistete bei den Löscharbeiten sehr gute Dienste. Um den Brand effektiv löschen zu können, mussten Teile der Dachabdeckung bzw. der Dachverkleidung im Gebäudeinneren abgetragen werden. All diese Arbeiten erfolgten unter schwerem Atemschutz. Erst gegen 12:40 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte vom Einsatzort abrücken.
Im Laufe des Tages rückte das Tanklöschfahrzeug 4000/200 noch mehrmals in die Badgasse zu Nachlöscharbeiten und Kontrolltätigkeiten aus.

 

Link zum ORF-NÖ Bericht
Link zum ORF-NÖ Bericht
Link zum Kurier Bericht
Videobericht TV-Waldviertel
Bericht Niederösterreich Heute
Presseaussendung Sicherheitsdirektion NÖ

 

Zeit: 05:03 - 20:30 Uhr
Mannschaft: 14 (FF Waidhofen) + 82 (FF Alt-Waidhofen, FF Brunn, FF Hollenbach, FF Kainraths, FF Matzles, FF Nonndorf, FF Ulrichschlag, FF Vestenpoppen-Wohlfahrts, FF Vestenötting-Klein Eberharts)
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 4000/200, Tanklöschfahrzeug 2000, Schweres Rüstfahrzeug, Kommandofahrzeug, Versorgungsfahrzeug und Atemluftkompressor + 14 Fzg.

  • be_20090515_1
  • be_20090515_2
  • be_20090515_3
  • be_20090515_4

Zum Seitenanfang