doppelwappen hp einsatzbereit

Punschstand bei
"Adventzeit am Hauptplatz"
flyerWir freuen uns auf Ihr Kommen!

Um 08:23 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Kainraths zu einer LKW-Bergung zwischen Kainraths und Edengans alarmiert. Ein mit ca. 6m³ Beton beladener Betonmischer war auf einem asphaltierten Feldweg umgestürzt.

Zur Bergung des umgestürzten Schwerfahrzeuges wurde das Kranfahrzeug der Feuerwehr Krems angefordert. Der Betonmischer dürfte aus noch ungeklärter Ursache in das rechte Fahrbahnbankett gekommen sein. Durch das Gewicht des Fahrzeuges gab der weiche Untergrund nach und der LKW stürzte um. Dabei touchierte er noch eine Brücke und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen. Um den Beton aus der Mischertrommel zu bekommen und um so das Gewicht des LKW´s zu reduzieren wurde eine ca. 1,5 x 1,5 m Fläche mit einem Schneidbrenner des Lagerhauses Waidhofen an der Thaya herausgeschnitten. Der Beton wurde auf einem Kipper verladen und fachgerecht entsorgt. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr Krems wurde der Betonmischer mit dem Kranfahrzeug aufgehoben. Als Sicherung gegen ein Wegrutschen wurde die Seilwinde des Schweren Rüstfahrzeuges verwendet. Mit dem Greifzug wurde der Betonmischer wieder aufgestellt. Danach transportierte die Feuerwehr Krems das Unfallfahrzeug ab. Anschließend wurde noch die Straße gesäubert. Um 15:53 Uhr konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya einrücken.

 

Zeit: 08:23 - 15:53 Uhr
Mannschaft: 9 (FF Waidhofen)
Fahrzeuge: Schweres Rüstfahrzeug, Lastfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 4000/200, Versorgung

FF Kainraths (KLF), FF Meires-Kottschallings (KLF), FF Krems mit Kranfahrzeug und Last

  • te_20100929_1
  • te_20100929_2
  • te_20100929_3
  • te_20100929_4
  • te_20100929_5

  • te_20100929_6
  • te_20100929_7
  • te_20100929_8
  • te_20100929_9

Zum Seitenanfang