Am 4. Jänner 2012 wurden wir um 18:14 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Hollenbach und Puch zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Landesstraße 59 zwischen Puch und Schlader alarmiert.

Am 7. Jänner 2012 fand im Stadtsaal Waidhofen/Thaya der schon traditionell gewordene Feuerwehrball statt. Auch heuer waren wieder viele Gäste unserer Einladung gefolgt, darunter auch eine Reihe von Ehrengäste, die Feuerwehrkommandant HBI Karl Oberbauer bei der Eröffnung des Balls auf das Herzlichste begrüßen konnte.

Am 24. Jänner 2012 fand laut Übungsplan die erste Ausbildung im neuen Jahr statt. Am Programm stand das Thema: "Digital Funk". HBM Alois Zmill, der auch als Disponent in der Bezirksalarmzentrale tätig ist, brachte uns dieses neue Kommunikationssystem näher.

Am 29. Jänner 2012 fand die Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus Waidhofen an der Thaya statt. Kommandant HBI Ing. Karl Oberbauer konnte dabei 27 Feuerwehrkameraden auf das herzlichste begrüßen.

Um 21:30 Uhr wurden wir von einer Privatperson telefonisch zu einer Nachkontrolle eines vorangegangenen Schwelbrandes im Dorfzentrum Götzles alarmiert. Kurze Zeit später rückten drei Kameraden mit dem Kommandofahrzeug und der Wärmebildkamera zum Einsatzort aus.

Die Feuerwehr Waidhofen/Thaya unternimmt im Laufe eines Jahres immer wieder Begehungen wichtiger Objekte, um die Gebäude und deren Sicherheitseinrichtungen näher kennenzulernen. Dieses Mal besuchten wir das BZW Waidhofen (Bel(i)ebtes Zentrum im Herz von Waidhofen).

"Hier Florian Niederösterreich um 02:41 Uhr, Fahrzeugbergung auf der B36 zwischen der Firma Krenn und der Firma Bittner, Ende." So lautete die Alarmierung der Landeswarnzentrale Niederösterreich für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya.

Lt. Jahresübungsplan stand am 14. Februar 2012 eine technische Übung am Programm. HBI Herbert Pfeiffer und OV Thomas Pfabigan, die sich für die Ausarbeitung verantwortlich zeigten, hatten einen alten VW Golf für die praktische Übung vorbereitet.

Am 14. Februar 2012 lud uns unser langjähriger Feuerwehrkamerad und Freund V Markus Koller in das Gasthaus Jöch ein, um gemeinsam seinen 30. Geburtstag zu feiern. Viele Kameraden waren gekommen, um ein paar gemütliche Stunden mit dem Jubilar zu verbringen.

Um 15:44 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 36 im Kreuzungsbereich Vitiserstraße alarmiert. Kurze Zeit später rückten acht Feuerwehrkameraden zum Einsatzort aus.

"Hier Florian Niederösterreich um 19:04 Uhr, PKW-Bergung auf der LB36 im Kreuzungsbereich zur LB5. Ende." So lautete die Alarmierung der Landeswarnzentrale für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya. Kurze Zeit später rückten zehn Kameraden zum Unfallort aus.

Um 05:48 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich LB36 - Götzweis alarmiert. Laut Alarmierung rutschte ein PKW in den Straßengraben. Wenige Minuten später rückten drei Fahrzeuge zum Einsatzort aus.

Am 18. Februar 2012 fand der 2. Faschingsumzug in Waidhofen an der Thaya statt. Diese Veranstaltung wurde von der Waidhofner Wirtegemeinschaft organisiert und fand großes Interesse bei der Waidhofner Bevölkerung.

"Hier Florian Niederösterreich um 01:08 Uhr, Technischer Einsatz für die Feuerwehr Waidhofen, Fahrzeugbergung in der Franz Leisser-Straße, PKW gehört ortsverändert. Ende." So lautet die die Alarmierung der Landeswarnzentrale Niederösterreich. Kurze Zeit später rückten acht Kameraden zum Unfallort aus.

Um 17:31 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ zu Auspumparbeiten in der Vestenöttinger Straße. Lt. Anzeiger standen mehrere Zentimeter Wasser im Kellerbereich und mussten abgepumpt werden.

Um 13:04 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einer PKW-Bergung nach einem Verkehrsunfall in Dimling, Schrackstraße Nr. 1 vor der Firma Tyco. Kurze Zeit später rückten wir mit drei Fahrzeugen zum Unfallort aus.

Um 16:17 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem technischen Einsatz am Parkplatz der Fa. Hofer. Ein Lenker fuhr mit den Vorderrädern seines Wagens über die Randsteinbegrenzung und blieb hängen.

Um 21:25 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einer PKW-Bergung beim Waldrapp-Kreisverkehr alarmiert. Kurze Zeit später rückten wir mit drei Fahrzeugen in Richtung Einsatzort aus.

Jeden Dienstag Abend treffen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya und führen diverse Übungen durch - so auch am 28. Februar 2012. HBI Herbert Pfeiffer und OBI Otto Nehrer beübten gemeinsam mit einigen Kameraden den Richtigen Umgang mit dem Hydraulischen Rettungssatz.

Um 14:16 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Personenbefreiung aus einem Aufzug in der Nordpromenade alarmiert. Kurze Zeit später rückten sechs Feuerwehrkameraden zum Einsatzort aus.

Am 13. März 2012 führten wir lt. Übungsplan eine Fahrer- und Maschinistenschulung durch. Dabei wurden die Feuerwehrkameraden am Tanklöschfahrzeug 4000/200, Tanklöschfahrzeug 2000, Voraus und Lastfahrzeug geschult.

Um 08:15 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem Verkehrsunfall in der Moritz Schadekgasse, Höhe Freizeitzentrum alarmiert. Kurze Zeit später rückten sieben Kameraden zum Unfallort aus.

Die automatische Brandmeldeanlage des Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya meldete um 04:17 Uhr einen Alarm. Daraufhin wurden wir unverzüglich von der Landeswarnzentrale NÖ zum Einsatz alarmiert.

Um 04:14 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem TUS-Alarm in der Firma Injectoplast alarmiert. Kurze Zeit später rückten 5 Kameraden mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 zum Einsatzort aus.

Der Fahrer eines mit großen Glasplatten beladenen LKW wählte am 22. März 2012 den Feuerwehrnotruf und forderte die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya an. Im Ortsgebiet von Dimling rissen Gurte auf der Ladefläche und die schweren Glasplatten drohten auf die Bundesstraße 5 zu stürzen.

Am 23. März 2012 unterstützen wir das Rote Kreuz Waidhofen mit Hilfe der Drehleiter beim Tausch einer defekten Antenne am RK-Haus.

Am 24. März 2012 fand im Raum Waidhofen eine Neuauflage der Allgemeinen Ausbildungsübung statt. Die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya nahm mit 3 Trupps (9 Mitglieder) an diesem Bewerb teil.

Um 07:45 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem Brandverdacht in der Wienerstraße alarmiert. Wenige Minuten später rückte der Löschzug zum Einsatzort aus.

Um 15:18 Uhr alarmierte uns die Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einem technischen Einsatz am Parkplatz der Fa. Hofer. Eine Lenkerin fuhr mit den Vorderrädern ihres Wagens über die Randsteinbegrenzung und blieb hängen.

Um 12:16 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einer Ölspur-Beseitigung alarmiert. Lt. Alarmierungstext musste eine Ölspur im Kolpingweg beseitigt werden. Ein Fahrzeug rückte kurze Zeit nach der Alarmierung Richtung Einsatzort aus.

"Hier Florian Niederösterreich um 19:03 Uhr, Brand einer Werkstätte in der Grillparzergasse, Eine Person vermisst!" So lautete die Alarmierung der Landeswarnzentrale Niederösterreich für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya. Kurze Zeit später rückten 16 Kameraden zum oben genannten Einsatzort aus.

Um 09:25 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Brandalarm in der Firma Husky KTW GesmbH alarmiert. Wenige Minuten später rückte das Tanklöschfahrzeug 4000/200 in Richtung Einsatzort aus.

Am 01. Juni 2012 nahm eine Gruppe sportbegeisterter Florianijünger am 18. Waidhofner Sparkassen Stadtlauf teil, um gemeinsam im Herzen Waidhofens für den "Guten Zweck" zu laufen.

Am 03.06.2012 fand in Grafenschlag der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Waidhofen an der Thaya statt. Der Kommandant der Feuerwehr Grafenschlag HBI Gerhard Süß und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Strohmer konnten zahlreiche Ehrengäste auf das herzlichste begrüßen.

Um 11:43 Uhr wurden wir telefonisch zu Auspumparbeiten in einem Einfamilienhaus in der Mozartstraße alarmiert. Lt. Anzeiger standen mehrere Zentimeter Wasser im Kellerbereich und mussten abgepumpt werden.

Um 15:05 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich über Pager zu einem Ölaustritt in der Badgasse alarmiert. Kurze Zeit später rückte das Versorgungsfahrzeug zum Einsatzort aus.

"Hier Florian Niederösterreich um 22:33 Uhr, Brandeinsatz für die Feuerwehr Waidhofen, Brandverdacht in der Niederleuthnerstraße bei der Bücherei gegenüber der Kirche, Starke Rauchentwicklung - Ende." So lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Waidhofen.

Am 15. Juni 2012 besuchte uns die 2. Klasse der Volksschule Waidhofen/Thaya im Feuerwehrhaus. Feuerwehrkommandant HBI Ing. Karl Oberbauer begrüßte alle Kinder und die Lehrkräfte und gab ihnen einen kurzen Überblick über die Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya.

Um 19:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen an der Thaya von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem Verkehrsunfall in Matzles alarmiert. Da die genauen Umstände Anfangs nicht bekannt waren wurde bei der Anfahrt zum Einsatzort mit der Feuerwehr Matzles Rücksprache gehalten.

Am 20. Juni 2012 fand auf der Thaya im Bereich des Volksfestgeländes eine Wasserdienstübung statt. Dabei wurde ein Zillenglied gebaut. Bereits am Freitag, den 22. Juni wird das Wassergefährt der Öffentlichkeit präsentiert wenn der Wasserdienst wieder die traditionelle Feuerfahrt im Zuge der Sonnwendfeier durchführt.

Um 09:01 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem Brandalarm im Landespflegeheim alarmiert. Kurze Zeit später rückte das Tanklöschfahrzeug 4000/200 in die Heubachstraße aus.

"Hier Florian Niederösterreich um 23:01 Uhr, Verkehrsunfall mit vermutlich mehreren eingeklemmten Personen auf der LB 36 zwischen Waidhofen und Thaya, Höhe Brücke". So lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya.

Um 00:16 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Türöffnung in der Perneggstaße alarmiert. Kurze Zeit später rückte das Vorausfahrzeug zum Einsatzort aus.

"Hier Florian Waidhofen um 19:08 Uhr, Baum über Straße bei der Großen Basilika, Zufahrt über Firma Henkel. Ende." So lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya. Kurze Zeit später rückten wir zum Einsatzort aus.

Um 19:30 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zum Beseitigen einer Ölspur entlang der Niederleuthnerstraße alarmiert. Wenige Minuten später rückten sechs Feuerwehrkameraden in die Innenstadt aus.

Die automatische Brandmeldeanlage des Landesklinikum Waldviertel Waidhofen/Thaya meldete um 19:12 Uhr einen Alarm. Daraufhin wurden wir unverzüglich von der Landeswarnzentrale NÖ zum Einsatz alarmiert.

Um 10:23 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einer Tierrettung auf der Thaya alarmiert. Wenige Minuten später rückten wir zum Einsatzort aus.

Am 06. August 2012 kam es erneut zu teils schweren Unwettereinsätzen im Stadtgebiet von Waidhofen. Um 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Waidhofen von der Bezirksalarmzentrale Waidhofen zu mehreren Einsätzen alarmiert.

Um 10:50 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem TUS-Alarm in der Firma Alpla alarmiert. Kurze Zeit später rückten 4 Kameraden mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 zum Einsatzort aus.

Vom 10. bis 12. August 2012 fand unser traditioneller Stadtkirtag im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya statt. Dieses Jahr bereits zum 35. Mal. Viele Gäste waren gekommen, um die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya damit zu unterstützen.

Um 21:17 Uhr wurde die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einer Türöffnung in der Stefan Flieger-Straße alarmiert. Eine Person hatte sich irrtümlich aus der Wohnung gesperrt.

Am 19. August 2012 wurden wir um 20:36 Uhr gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Buchbach zu einer Fahrzeugbergung zwischen Buchbach und Wiederfeld alarmiert. Lt. FF Buchbach wurde unser Last Fahrzeug zur Bergung benötigt.

Vom 23. bis 26. August 2012 fanden in Aggsbach Markt und Aggsbach Dorf die 56. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerbe statt. Rund 1.600 Zillenbesatzungen kämpften in der Wachau um tolle Platzierungen.

Am 31. August 2012 wurden wir um 18:50 Uhr gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberedlitz zu einer Fahrzeugbergung auf der Landesstraße 8165 zwischen Oberedlitz und Peigarten alarmiert. Lt. FF Oberedlitz wurde unser Last Fahrzeug zur Bergung benötigt.

Um 18:57 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem TUS-Alarm in das Landespflegeheim Waidhofen/Thaya alarmiert. Bereits wenige Minuten später rückten sechs Feuerwehrmitglieder mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 in die Heubachstraße aus.

Menschen, Tiere und Sachgüter retten, Brände löschen, lebenswichtige Güter bergen und die Bevölkerung schützen! Grundlegende Aufgaben müssen zu jeder Tages- und Nachtzeit von der Freiwilligen Feuerwehr stets professionell bewältigt werden.

Um 17:35 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ über Pager zu einer Ölspur-Beseitigung alarmiert. Lt. Alarmierungstext musste eine Ölspur beim Waldrapp-Kreisverkehr in Fahrtrichtung Thaya beseitigt werden. Drei Fahrzeuge rückten kurze Zeit nach der Alarmierung Richtung Einsatzort aus.

Am 13. Oktober 2012 fand im Raum Dobersberg-Merkengersch eine groß angelegte Katastrophenhilfsdienst-Übung (KHD) statt. Auch die Feuerwehr Waidhofen/Thaya rückte im 6. Zug (Wasserdienstzug des Bezirkes Waidhofen) zur Großübung aus.

Um 11:33 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Schadstoffeinsatz auf der LB5, Höhe Turmstüberl alarmiert. Kurze Zeit später rückten 7 Kameraden zum Einsatzort aus.

Um 16:29 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Türöffnung in der Lindenhofstraße alarmiert. Kurze Zeit später rückten zwei Fahrzeuge zum Einsatzort aus.

Am 27. Oktober 2012 fand unser traditioneller Kirtagsausflug statt. Bei dieser Veranstaltung möchte sich wie jedes Jahr das Feuerwehrkommando bei den KameradenInnen sowie bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern für die Mithilfe beim Stadtkirtag bedanken.

Um 08:40 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zur Unterstützung der Feuerwehr Vestenpoppen-Wohlfahrts bei einem Verkehrsunfall auf der LB 5 zwischen der Kreuzung Vestenpoppen und Lichtenberg alarmiert.

Am 30. Oktober 2012 wurde die Feuerwehr Waidhofen/Thaya gemeinsam mit den Feuerwehren Matzles und Dietmanns zu einem Verkehrsunfall auf der L60 kurz vor Matzles alarmiert. Ersten Angaben zufolge war eine Person im Fahrzeug eingeschloßen.

"Hier Florian Niederösterreich um 11:13 Uhr, Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5, Höhe Turmstüberl, PKW auf Dach - Eine leicht verletzte Person, Ende." So lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya.

Am 15. November 2012 kam es im Kreuzungsbereich Vitiserstraße # Johann Haberl-Straße # Karl Illner-Straße zu einem Zusammenstoß zweier PKWs. Um 19:14 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zur Fahrzeugbergung alarmiert.

"Hier Florian Niederösterreich um 08:43 Uhr, Technischer Einsatz für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya, Unterstützung der Feuerwehr Thaya nach einem Verkehrsunfall auf der L8122, Last wird benötigt, 1 PKW. Ende." So lautete die Alarmierung der Landeswarnzentrale Niederösterreich für die Feuerwehr Waidhofen.

Am 24.11.2012 fand die Ausbildungsprüfung "Löscheinsatz" in Bronze, Silber und Gold statt. Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung stellten sich insgesamt 3 Gruppen der Feuerwehr Waidhofen dieser Prüfung.

Um 13:22 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung bei einem Dachstuhlbrand in Matzlesschlag alarmiert. Aufgrund des Einsatzes von schwerem Atemschutz wurde der Atemluftkompressor angefordert. Insgesamt standen zwölf Feuerwehren aus zwei Bezirken im Einsatz.

Um 06:19 Uhr wurde die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einem Küchenbrand  bei der Avia Tankstelle alarmiert. Kurze Zeit später rückte der Löschzug zum Einsatzort aus.

Eine Lenkerin stürzte mit ihrem PKW auf einem Feldweg zwischen Dimling und Brunn aufgrund von Strassenglätte in den Graben. Da der zur Hilfe gerufene ARBÖ das Fahrzeug aber nicht aus dem Graben bergen konnte, wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya um 11:48 Uhr zur Unterstützung alarmiert.

Am 7. Dezember 2012 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung in Verbindung mit der Weihnachtsfeier statt. Kommandant HBI Karl Oberbauer freute sich besonders viele Ehrengäste begrüßen zu können. Neben den Berichten der einzelnen Sachbearbeiter konnten wieder Feuerwehrmitglieder durch das Kommando befördert werden.

Eine PKW-Lenkerin kam durch die winterlichen Fahrverhältnisse von der Straße ab und landete im Graben. Um 07:43 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ zur Fahrzeugbergung alarmiert.

"Hier Florian Niederösterreich um 15:29 Uhr, Fahrzeugbergung in der Franz Steurer Straße beim Parkplatz der Firma Forstinger, PKW im Graben." So lautete die Alarmierung der Landeswarnzentrale Niederösterreich für die Feuerwehr Waidhofen an der Thaya.

Um 09:23 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Türöffnung in der Schloßgasse alarmiert. Ein medizinischer Notfall erforderte den Einsatz der Feuerwehr.

Um 09:35 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem Silobrand bei der Fa. Schrenk alarmiert. Mit der Unterstützung der Feuerwehren Altwaidhofen und Brunn wurde der Inhalt des Silos unter schwerem Atemschutz ausgeräumt, um so den Glimmbrand löschen zu können.


JASMIM © by I-SAN.de