doppelwappen hp einsatzbereit

Wenn der Strom ausfällt

Blackout

Jetzt schon vorsorgen!
mehr Infos...

Um 13:22 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung bei einem Dachstuhlbrand in Matzlesschlag alarmiert. Aufgrund des Einsatzes von schwerem Atemschutz wurde der Atemluftkompressor angefordert. Insgesamt standen zwölf Feuerwehren aus zwei Bezirken im Einsatz.

Ein Wohnhaus am Rande der Ortschaft Matzlesschlag wurde am 03. Dezember zum Raub der Flammen. Vermutlich durch einen umgekippten Holzofen wurde der Brand ausgelöst. Das Feuer griff rasch auf die Inneneinrichtung des Gebäudes über. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurde der Brand bis auf wenige Glutnester eingedämmt. Die Rauchgase wurden mit Hilfe unseres Überdruckbelüfters aus dem Haus geblasen um so dem Atemschutztrupp eine freie Sicht auf die Schadenslage zu geben. Danach wurden noch versteckte Glutnester mit unserer Wärmebildkamera aufgespürt und anschließend gelöscht. Beim inzwischen eingerichteten Atemschutzsammelplatz konnten die leeren Atemluftflaschen am Atemluftkompressor sofort wieder befüllt werden.

Zeit: 13:25 - 16:00 Uhr
Mannschaft: 11 + Polizei, Rotes Kreuz, EVN
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeuge 4000/200, Drehleiter, Atemluftfahrzeug, Atemluftkompressor, Kommandofahrzeug

  • be_20121203_01
  • be_20121203_02
Zum Seitenanfang