doppelwappen hp einsatzbereit

Wenn der Strom ausfällt

Blackout

Jetzt schon vorsorgen!
mehr Infos...

Am 4. Jänner 2012 wurden wir um 18:14 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Hollenbach und Puch zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Landesstraße 59 zwischen Puch und Schlader alarmiert.

Eine PKW-Lenkerin kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. In weiterer Folge schleuderte der PKW vermutlich über die Fahrbahn zum linken Straßengraben, wo er mit der Frontseite gegen die Böschung stieß und zu Stillstand kam. Vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte sich die Lenkerin selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehren Puch und Hollenbach sorgten für die Absicherung und Beleuchtung der Unfallstelle. Die Lenkerin wurde vom Notarztteam des Roten Kreuzes Waidhofen erstversorgt und in das Landesklinikum Waldviertel - Waidhofen gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde die Straße gesäubert und das Unfallfahrzeug abtransportiert. Um 19:05 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Zeit: 18:14 - 19:05 Uhr
Mannschaft: 14
Fahrzeuge: Voraus, Schweres Rüstfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 4000/200, Last + FF Hollenbach + FF Puch, Polizei, Rotes Kreuz

  • te_20120104_1
  • te_20120104_2

Zum Seitenanfang