doppelwappen hp einsatzbereit

Wenn der Strom ausfällt

Blackout

Jetzt schon vorsorgen!
mehr Infos...

Um 18:57 Uhr wurden wir über Pager von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem TUS-Alarm in das Landespflegeheim Waidhofen/Thaya alarmiert. Bereits wenige Minuten später rückten sechs Feuerwehrmitglieder mit dem Tanklöschfahrzeug 4000/200 in die Heubachstraße aus.

Im Eingangsbereich des Pflegeheimes erwartete uns bereits der zuständige Brandschutzbeauftragte und informierte uns, dass ein Brandmelder im 1. Stock ausgelöst hatte. Sofort machten sich der Brandschutzbeauftragte und Feuerwehr-Einsatzleiter OV Thomas Pfabigan zur Erkundung auf den Weg. Bis auf 3 Heimbewohner (Statisten) wurde bereits die komlette Station vom Pflegepersonal geräumt. Laut ihren Aussagen war der gesamte Bereich verraucht (mittels Nebelgerät).

Gleichzeitig rüstete sich die Mannschaft des ersteintreffenden Tanklöschfahrzeuges (TLFA 4000/200) mit schwerem Atemschutz aus und begab sich in das vom Brand betroffene Stockwerk. Dort angekommen wurden sie von Einsatzleiter OV Thomas Pfabigan empfangen und über die aktuelle Lage informiert. Nach kurzer Einweisung wurde der Atemschutztrupp zur Menschenrettung und gleichzeitiger Brandbekämpfung entsandt. Nach wenigen Minuten konnte der Trupp bereits erste Erfolge erzielen, darunter die Brandbekämpfung und die Rettung von zwei Personen. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges 2000 rüstete sich ebenfalls mit schwerem Atemschutz aus und begann mit der Menschenrettung bzw. Evakuierung. Dieser Trupp konnte die dritte Person retten. Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass doch noch eine Person als vermisst gilt. Um 19:27 Uhr konnte auch die letzte Person gerettet werden.

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung wurden sowohl negative als auch positive Details aufgezeigt, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Zeit: 18:57 - 19:27 Uhr
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 4000/200, Tanklöschfahrzeug 2000

  • ue_20120911_01
  • ue_20120911_02
  • ue_20120911_03
  • ue_20120911_04
  • ue_20120911_05

  • ue_20120911_06
  • ue_20120911_07
  • ue_20120911_08
  • ue_20120911_09
  • ue_20120911_10

  • ue_20120911_11

Zum Seitenanfang