doppelwappen hp einsatzbereit

Wenn der Strom ausfällt

Blackout

Jetzt schon vorsorgen!
mehr Infos...

hp DSCF4525Laut Übungsplan wurde am 23. April eine Branddienstübung mit dem Alarmierungstext "Rauch aus Garage" abgehalten. Besonders die Atemschutzträger waren bei dieser Übung gefordert, denn die Übungsausarbeiter waren sehr kreativ.

Kurz nach der Alarmierung rückten zwei Tanklöschfahrzeuge und die Drehleiter zum Übungsort in die Mozartstraße aus. OBI Otto Nehrer führte als Einsatzleiter die erste Erkundung durch. "Rauch dringt aus einer Garage aus und ein leerer PKW steht davor. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im Inneren befinden" meldete der Einsatzleiter seiner Mannschaft.
Der erste Atemschutztrupp marschierte bereits Minuten später in die durch die eingesetzte Nebelmaschine stark verrauchte Garage ein - ein zweiter Trupp rüstete sich als Sicherungstrupp aus. Rasch konnte eine Person aus dem Übungsobjekt gerettet uns ins Freie gebracht werden. Anschließend begab sich der erste Atemschutztrupp nochmals in die Garage um den Brand zu löschen. Nachdem eines der beiden Garagentore von Innen geöffnet werden konnte, kam auch der zweite Atemschutztrupp zum Einsatz und unterstützte den Innenangriff, da mehrere Brandherde (dargestellt durch Lichterketten und Lichter welche durch Zeitschaltuhren zeitlich versetzt aktiviert wurden) vorgefunden wurden. Im Zuge dieses Innenangriffes wurden Gasflaschen und Behälter mit brennbaren Flüssigkeiten durch die Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht, um eine Brandausbreitung zu verhindern. 

Doch plötzlich was ungewöhnliches. Mehrere Totmannwarner lösten Alarm aus - der erste Atemschutztrupp war verunglückt. Doch dann ging alles Schlag auf Schlag. Der zweite Atemschutztrupp zog die drei verunglückten Feuerwehrmitglieder rasch in Freie. Dort wurden sie bereits von der herbeieilenden Mannschaft empfangen und sofort erstversorgt. Doch alles nur Übung - die Showeinlage war gelungen.

Bei der abschließenden Übungsnachbesprechung zeigten sich die Übungsausarbeiter SB Beatrice Mares, HBM Alois Zmill und LM Gerald Zmill mit dem Ablauf der Übung bzw. mit der Leistung der Teilnehmer sehr zufrieden.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1 + 2, Drehleiter und 16 Mitgliedern

  • hp_DSCF4516
  • hp_DSCF4517
  • hp_DSCF4525
  • hp_DSCF4526
  • hp_DSCF4527

  • hp_DSCF4531
  • hp_DSCF4536
  • hp_DSCF4538
  • hp_DSCF4540
  • hp_DSCF4555

Zum Seitenanfang