doppelwappen hp einsatzbereit

Wenn der Strom ausfällt

Blackout

Jetzt schon vorsorgen!
mehr Infos...

rauchmelder aktionDurchschnittlich bricht pro Jahr in rund 1000 privaten niederösterreichischen Haushalten ein Feuer aus. Häufigste Brandursache: offenes Licht und Feuer. Das Land Niederösterreich und seine Partner fördern daher ab sofort die Anschaffung von Rauchmeldern für private Haushalte. Diese können in Haushaltsmengen zum stark rabattierten Preis von 16 Euro bestellt werden.  

„Jetzt, wo die Weihnachtsfeiertage wieder vor der Tür stehen, ist es besonders wichtig, dass man sein Zuhause schützt und offenes Feuer nicht unbeaufsichtigt lässt. Kerzen, Adventkränze und Christbäume können rasch einen Brand auslösen. Aus diesem Grund ist es dem Land Niederösterreich und unseren Partnern besonders wichtig, dass die eigenen vier Wände geschützt sind. Darum bieten wir ab sofort geförderte Rauchmelder an", freut sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

Die häufigste Todesursache bei Bränden ist der qualvolle Erstickungstod durch eine Rauchgasvergiftung. Viele glauben glauben noch immer, dass die Opfer in den Flammen umkommen. Eine Fehleinschätzung. „Jedes Jahr sterben in Niederösterreich 10 bis 15 Menschen nach Bränden in der eigenen Wohnung an einer Rauchgasvergiftung, mehr als 100 überleben verletzt. Dabei wären diese Tragödien oft einfach zu verhindern – und zwar durch die Installation eines Rauchmelders“, so NÖ Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner.

In wenigen Minuten an der Zimmerdecke montiert, schützt das Warngerät nicht nur Leben, sondern verhindert auch Sachschäden in Millionenhöhe. „Rauchmelder können Leben retten und größere Schäden bei Bränden in Haus und Wohnung verhindern. Da ist es uns als führendem Versicherungsunternehmen in Niederösterreich ein Anliegen, diese Aktion des Landes Niederösterreich zu unterstützen", erklärt Dr. Hubert Schultes, Generaldirektor der Niederösterreichischen Versicherung AG.

Der angebotene Rauchmelder ist mit einer 10-Jahres-Lithiumbatterie ausgestattet und ist er kürzlich als Testsieger bei einer Untersuchung durch die Stiftung Warentest hervor gegangen. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 28,80 Euro. Ab sofort ist dieser zum Aktionspreis von 16 Euro erhältlich. Ab drei Stück wird der Rauchmelder versandkostenfrei an jede Privatadresse in Niederösterreich geliefert, solange der Vorrat reicht.

„Getreu unserem Konzern-Leitbild legen wir großen Wert auf Sicherheit. Dies gilt jedoch nicht nur für die Finanzen, sondern als Landesbank für Niederösterreich mit dem Schwerpunkt ‚Wohnen & Familie‘ auch für die Sicherheit unserer Landsleute. Gemeinsam mit den Partnern der Initiative ‚Sicheres Wohnen‘ wollen wir aktiv und präventiv gegen Rauchgasvergiftungen im Haushalt vorgehen“ betont Günther Ritzberger, Vorstandssprecher der HYPO NOE Landesbank.

Jetzt Rauchmelder bestellen unter: www.noe.gv.at/rauchmelder oder an der NÖ Wohnbau-Hotline 02742/22133 von Montag – Donnerstag von 8 – 16 Uhr und Freitag von 8 – 14 Uhr. (Online-Bestellung)

Rauchmelderaktion 2013

 Text: Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing/F. Resperger - NÖ LFV

Zum Seitenanfang