doppelwappen hp einsatzbereit

Feuerlöscherüberprüfung 2021

Feuerlöscher

Am 25. Mai 2021 beim FF-Haus Waidhofen/Thaya
mehr Infos...

hp station2 4Die reibungslose Zusammenarbeit mit anderen Feuerwehren ist im Einsatzfall sehr wichtig für den Einsatzerfolg. Aus diesem Grund führt die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya regelmäßig Gemeinschaftsübungen mit den Nachbar-Feuerwehren durch - dieses Mal mit der Freiw. Feuerwehr Alt-Waidhofen.

LM Gerald Zmill und BI Christian Bartl waren die Übungsausarbeiter und hatten einen Stationsbetrieb für die beiden teilnehmenden Feuerwehren vorbereitet. Die Mannschaft wurde vor Übungsbeginn in drei Gruppen aufgeteilt und zusätzlich das Kommandofahrzeug als Übungsleitung besetzt.

Station 1: Hier wurde ein Brandalarm im Landesklinikum Waidhofen/Thaya angenommen. Die Einsatzkräfte hatten die Aufgabe den ausgelösten Melder mit Hilfe des Brandschutzplanes zu finden und einen Fragenkatalog zu diesem Einsatz zu beantworten.

Station 2: Neben einem brennenden Holzstapel war eine Gasflasche gelagert. Mit Hilfe der Wärmebildkamera musste die Temperatur der Gasflasche kontrolliert und die Kühlung durchgeführt werden. Anschließend erfolgte die Brandbekämpfung mittels umluftunabhängigen Atemschutz.

Station 3: Die Teilnehmer mussten eine Türöffnung mittels umluftunabhängigen Atemschutz durchführen. Die restliche Mannschaft hatte die Aufgabe einen Fragenkatalog rund um das Thema Brandeinsatz/Atemschutzeinsatz zu beantworten.

Station 4: In einem nicht mehr bewohnten Haus wurden zwei Räume mittels Nebelmaschine verraucht. Aufgabe war es die betroffenen Räume mittels Druckbelüfter bzw. Be- und Entlüftungsgerät vom Rauch zu befreien. Zusätzlich musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden.

Übungsleitung: Die Übungsleitung hatte die Aufgabe die eingesetzten Gruppen zu koordinieren und das Einsatztagebuch zu führen. Zusätzlich mussten noch alle Stationen angefahren werden und die drei nächstgelegenen Wasserentnahmestellen dokumentiert werden.

Nach mehr als zwei Stunden waren alle Stationen positiv absolviert und die Feuerwehrmitglieder rückten ins Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya ein. Nach einer Übungsnachbesprechung konnten sich alle Teilnehmer bei einer Jause von der doch anstrengenden Übung erholen und noch das ein oder andere Übungsszenario nachbesprechen.

Ein herzliches Dankeschön gilt es OLM Gerald Bartl von der Freiw. Feuerwehr Brunn auszusprechen, der die Übung als einer der Stationsbetreuer unterstützte. Ein weiteres Dankeschön gilt der Familie Gudenus und dem Landesklinikum Waidhofen/Thaya für die Übungsmöglichkeit in deren Räumlichkeiten.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Alt-Waidhofen mit Tanklöschfahrzeug und 8 Mitgliedern
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1, Tanklöschfahrzeug 2, Kommandofahrzeug und 17 Mitgliedern

  • hp_station1_1
  • hp_station1_2
  • hp_station1_3
  • hp_station1_4
  • hp_station2_1

  • hp_station2_2
  • hp_station2_3
  • hp_station2_4
  • hp_station2_5
  • hp_station3_1

  • hp_station3_2
  • hp_station3_3
  • hp_station4_1
  • hp_station4_2
  • hp_station4_3

  • hp_station4_4
  • hp_station4_5
  • hp_station5

Zum Seitenanfang