doppelwappen hp einsatzbereit

Punschstand bei
"Adventzeit am Hauptplatz"
flyerWir freuen uns auf Ihr Kommen!

tlfa4000 hintergrund"Beseitigung einer Dieselspur auf der Kreuzung Moritz Schadek-Gasse mit der Böhmgasse!"- so lautete die Alarmierung um 06:49 Uhr früh für die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya. Doch beim Erkunden der Lage stellte sich heraus, dass die Treibstoffspur mehr als 4 km lang war.

Der Lenker eines PKW war von der Wiener Straße kommend stadteinwärts unterwegs. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes trat während der Fahrt durch das Stadtgebiet laufend Treibstoff aus seinem Fahrzeug aus. Nachdem er den Hauptplatz passierte hatte, fuhr er weiter durch die Böhmgasse, Moritz Schadek-Gasse und Gymnasiumstraße. Vermutlich in der Vitiser Straße dürfte er das Problem mit dem Treibstoffverlust bemerkt haben und fuhr mit seinem Wagen zurück in die Wiener Straße zur Markenwerkstätte. Dabei passierte er noch die Bahnhofstraße und Niederleuthnerstraße wo es ebenfalls zu einer leichten Dieselspur kam.

Die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya brachten mit der Drucklöschanlage des Vorausfahrzeuges Bioversal auf die gesamte Länge der Dieselspur auf und reinigten anschließend mit der Straßenwaschanlage des Tanklöschfahrzeuges 1 die Fahrbahn. Aufgrund der Länge der Verunreinigung mussten beide Löschmitteltanks mehrfach befüllt werden. Zur Absicherung wurden auf der verunreinigten Strecke mehrere Ölspurtafeln von der Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya aufgestellt.

Erst um 09:02 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1, Vorausfahrzeug, Versorgungsfahrzeug und 5 Mitgliedern
Polizei mit einem Fahrzeug
Stadtgemeinde Waidhofen/Thaya

 

Zum Seitenanfang