doppelwappen hp einsatzbereit

Bereit für deinen ersten Einsatz ?
Werde Mitglied bei der FF Waidhofen/Thaya
Werde Teil unseres
Feuerwehr-Teams
...

hp 03 IMG 20170723 WA0002Um 03:55 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya und vier weitere Feuerwehren zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 36 alarmiert. Ersten Angaben nach waren nach einem Fahrzeugüberschlag noch zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt.

Der Lenker eines Audi A3 mit Gmünder Kennzeichen war gemeinsam mit seiner Beifahrerin auf der Bundesstraße 36 vom Kreisverkehr in der Brunnerstraße Richtung Norden unterwegs. Kurz vor dem Kreuzungsbereich mit dem Mitterweg kam er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete am Dach liegend im Straßengraben.

Aufgrund der Erstmeldung dass zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt sind, wurden laut Alarmplan fünf Feuerwehren mit hydraulischem Rettungsgerät zum Einsatz alarmiert. Bei der Ankunft des ersteintreffenden Vorausfahrzeuges konnte aber rasch Entwarnung gegeben werden. Der Lenker konnte das Fahrzeug selber verlassen - die Beifahrerin konnten durch Ersthelfer (u.a. ein Mitglied der Feuerwehr Brunn) über die Heckklappe aus dem Unfallwagen gerettet werden. Die verletzte Beifahrerin wurde vom anwesenden Notarzt-Team des Roten Kreuzes Waidhofen/Thaya erstversorgt und anschließend ins Landesklinikum abtransportiert. Durch die Einsatzmannschaft wurde die Unfallstelle abgesichert und mit dem Lichtmasten des Schweren Rüstfahrzeuges ausgeleuchtet.

Nachdem die Exekutive die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurde der Unfallwagen mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges aus dem Straßengraben geborgen und von der Unfallstelle abtransportiert. 

Noch während der Arbeiten an der Einsatzstelle kam es nur wenige Meter entfernt zu einem weiteren Verkehrsunfall. Im Bereich der Ampelkreuzung auf der Bundesstraße 36 kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einen PKW. Dabei wurde der Mopedlenker verletzt und musste vom Roten Kreuz Waidhofen/Thaya zur weiteren Versorgung ins Landesklinikum transportiert werden. Die Feuerwehrmitglieder führten die Bergung des beschädigten Mopeds durch und reinigten anschließend die Fahrbahn von Fahrzeugteilen und ausgetretenen Flüssigkeiten.

Um 05:15 Uhr konnten die beiden Einsätze beendet werden und die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Dietmanns
Freiw. Feuerwehr Hollenbach
Freiw. Feuerwehr Nonndorf
Freiw. Feuerwehr Thaya
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Vorausfahrzeug, Versorgungsfahrzeug, Schweren Rüstfahrzeug, Wechselladefahrzeug, Tanklöschfahrzeug 1 und 22 Mitgliedern
Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya mit Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungstransportwägen
Polizei

Weitere Informationen:
BFK Waidhofen/Thaya

  • hp_01_IMG-20170723-WA0005
  • hp_02_IMG-20170723-WA0004
  • hp_03_IMG-20170723-WA0002
  • hp_20170723_042734
  • hp_20170723_043359

  • hp_20170723_043817
  • hp_20170723_050000_IMG-20170723-WA0001
  • hp_20170723_050122

Zum Seitenanfang