doppelwappen hp einsatzbereit

JEDERZEIT ERREICHBAR!

Ein Diensthabender der Feuerwehr, der sogenannte 
Offizier vom Dienst (OvD),
ist für Ihre Anliegen jederzeit unter 
02842/52222-22 
erreichbar.

Bei Notfällen unbedingt weiterhin 122 rufen!

hp IMG 3337Um 14:40 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem Verkehrsunfall in Jasnitz alamiert. Ein PKW war gegen das Geländer des Löschteiches gekracht und stand schwer beschädigt auf der Fahrbahn.

Eine junge Frau aus dem Bezirk Gmünd war mit ihrem VW Polo im Ortsgebiet von Jasnitz stadteinwärts unterwegs. Mitten in der Ortschaft krachte sie mit ihrem PKW aus bislang unbekannter Ursache mit der rechten Fahrzeugseite gegen das Geländer des Löschteiches. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das rechte Vorderrad abgerissen und stürzte in den Löschteich. Der Wagen wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kam entgegen der Fahrtrichtung schwer beschädigt zum Stillstand. Die Lenkerin blieb bei diesem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Von den Einsatzkräften der Feuerwehr wurde nach dem Eintreffen am Einsatzort routinemäßig mit der Bergung des Unfallfahrzeuges begonnen. Dieser wurde mit dem Ladekran geborgen, auf das Wechselladefahrzeug verladen und anschließend von der Unfallstelle abtransportiert. Während der Bergungsarbeiten stieg ein Feuerwehrmitglied mit einer Wathose in den Löschteich und durchsuchte das Wasser nach dem abgerissenen Rad. Zusätzlich versuchten zwei Kameraden vom Ufer aus mittels Einreißhaken den Reifen im Wasser ausfindig zu machen. Das Rad konnte kurze Zeit später gefunden und ebenfalls geborgen werden.

Um 15:32 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Wechselladefahrzeug, Schweres Rüstfahrzeug, Versorgungsfahrzeug und 7 Mitglieder
Polizei mit einem Fahrzeug

  • hp_IMG_3337
  • hp_IMG_3339
  • hp_IMG_3340
  • hp_IMG_3341
  • hp_IMG_3342

  • hp_IMG_3343

Zum Seitenanfang