doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Tipps ...

Adventtipps

... für sichere Feiertage!

hp SagentrainingDas Abschnittsfeuerwehrkommando Waidhofen/Thaya veranstaltete am 16. September eine Ausbildung zum Thema "Arbeiten mit der Motorsäge in Theorie und Praxis" im Feuerwehrhaus Pfaffenschlag. Zwei Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Waidhofen/Thaya nutzten die Möglichkeit und nahmen daran teil.

Das Arbeiten mit Motorkettensägen zählt zwar nicht zu den tagtäglichen Aufgaben einer Feuerwehr, aber die extremen Wetterkapriolen machen eine entsprechende Ausbildung notwendig. Denn besonders bei der Aufarbeitung von Sturmschäden muss die Handhabung mit der Motorkettensäge passen, damit der Einsatz routiniert und vor allem sicher abgewickelt werden kann. Das Abschnittsfeuerwehrkommando Waidhofen/Thaya lud daher zu einer gemeinsamen Ausbildung nach Pfaffenschlag ein. Als Ausbilder konnte Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Großeberharts Oberbrandinspektor Klaus Zimmermann gewonnen werden.

Seitens der Stadtfeuerwehr machten sich Oberbrandmeister Otto Nehrer und Löschmeister Horst Winkler Samstagfrüh mit der feuerwehreigenen Ausrüstung auf nach Pfaffenschlag. Im theoretischen Teil erfuhren die Teilnehmer alles über Schutzausrüstung, Unfallverhütung, Pflege und Wartung. Danach ging es an die Praxis. Motiviert starteten die Teilnehmer den Praxisteil mit einfachen Schnitten und mussten sich anschließend beim Schneiden von verspannten Holz beweisen. Auch die Nacharbeiten nach einem solchen Motorkettensägen-Einsatz wurde genau besprochen und durchgearbeitet.

Das erlernte Wissen wird nun von den Teilnehmern intern an ihre Feuerwehrkameraden weitergeben. 

Die Kursteilnehmer mit Ausbilder OBI Klaus ZimmermannDie Kursteilnehmer mit Ausbilder OBI Klaus Zimmermann

Foto: BR Franz Strohmer

 

Zum Seitenanfang