doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Tipps ...

Adventtipps

... für sichere Feiertage!

hp uebung06Am 19. September 2017 konnte das Pflege- und Betreuungszentrum Waidhofen/Thaya als Übungsobjekt für die Feuerwehren Matzles und Waidhofen/Thaya genutzt werden. Übungsannahme war ein Brand im Erdgeschoß und zusätzlich drei vermissten Personen.

Kurz nach 19 Uhr wurde durch die in einem Zimmer staionierte Nebelmaschine ein Rauchmelder ausgelöst und damit die örtlich zuständige Feuerwehr Waidhofen/Thaya und die Feuerwehr Matzles alarmiert. Weniger Minuten später rückten die Einsatzfahrzeuge in die Heubachstraße aus. Nach dem Eintreffen führte Übungsleiter Kdt. Christian Bartl die Ersterkundung durch und eruierte die ausgelösten Rauchmelder am Feuerwehrbedienfeld der Brandmeldeanlage. Übungsannahme war ein Brand in einem Zimmer im Erdgeschoß. Das Pflegepersonal meldete dem Übungsleiter, dass die Evakuierung des Brandabschnittes bereits abgeschlossen werden konnte - dass aber noch zwei Bewohner im verrauchten Brandabschnitt vermisst wurden. Sofort schickte HBI Bartl zwei Atemschutztrupps zur Menschenrettung in den verrauchten Bereich. Noch während dieser Tätigkeiten wurden die Einsatzkräfte über eine vermisste Person im Dachboden informiert. Der Arbeiter führte zum Zeitpunkt des Brandausbruches Schweißarbeiten im Dachboden durch und hatte sich bis jetzt noch nicht zurückgemeldet. Die soeben eintreffende Feuerwehr Matzles wurde sofort mit der Personensuche im Dachgeschoß beauftragt. Da die vermisste Person mit Schweißarbeiten beschäftigt war und daher auch mit dem Vorhandensein einer Gasflasche gerrechnet wurde, rüstete sich der Trupp ebenfalls mit umluftunabhängigen Atemschutz aus und begab sich in den Dachbodenbereich. Bereits kurze Zeit später konnten die eingesetzten Atemschutztrupps die vermissten Personen retten und dem Pflegepersonal zur weiteren Versorgung übergeben. Anschließend erfolgte die Brandbekämpfung im Erdgeschoß mittels den örtlich installierten Wandhydranten. Zum Abschluss wurde der betroffene Bereich mittels Druckbelüfter vom Theaternebel befreit, damit die Bewohner wieder ihre Zimmer beziehen konnten.

Im Zuge der Übungsnachbesprechung bedankte sich Kommandant Christian Bartl bei den Einsatzkräften für die Durchführung und rasche Erledigung der gestellten Aufgaben bei dieser Übung. Direktor Rainer Hirschmann konnte sich während dieser Übung persönlich von der Leistung der Feuerwehrmitglieder überzeugen und bedankte sich bei den Mitgliedern der beiden Feuerwehren für die Teilnahme an dieser wichtigen Übung und hoffte gleichzeitig, dass es in diesem Hause nicht zu einem Echteinsatz komme.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Matzles mit Kleinlöschfahrzeug und 9 Mitgliedern
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1, Tanklöschfahrzeug 2, Drehleiter, Kommandofahrzeug und 28 Mitgliedern

Weitere Informationen:
NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Waidhofen/Thaya

  • hp_uebung01
  • hp_uebung02
  • hp_uebung03
  • hp_uebung04
  • hp_uebung05

  • hp_uebung06
  • hp_uebung07
  • hp_uebung08
  • hp_uebung08a
  • hp_uebung09

  • hp_uebung10
  • hp_uebung10a
  • hp_uebung11
  • hp_uebung12
  • hp_uebung13

  • hp_uebung14
  • hp_uebung15
  • hp_uebung16
  • hp_uebung17
  • hp_uebung18

  • hp_uebung19
  • hp_uebung20
  • hp_uebung21

Zum Seitenanfang