doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Spender!
Bausteinaktion HLF 2 - Spendenliste 
Wir sagen DANKE für die Unterstützung.

DSC 4721Um 04:47 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer Aufzugsbefreiung in der Raiffeisenstraße alarmiert. Ein seltener Einsatzort, denn es handelte sich dabei um den 52 Meter hohen Getreidesilo des Raiffeisen Lagerhauses.

Zwei Techniker waren mit dem Aufzug auf das Dach des 52 Meter hohen Getreidesilos unterwegs, um dort Wartungs- und Reparaturarbeiten an einem Mobilfunk-Sendemasten durchzuführen. Bei der ersten Fahrt nach Oben blieb die Aufzugskabine aber stecken. Die beiden Eingeschlossenen drückten den Notrufknopf und leiteten damit die Rettungskette ein. Da die Anfahrt eines Technikers des Aufzugsherstellers zu lange gedauert hätte, wurde die Unterstützung der Stadtfeuerwehr Waidhofen/Thaya angefordert.

Kurz nach der Alarmierung rückten neun Feuerwehrmitglieder Richtung Raiffeisenstraße aus. Vor Ort konnte die steckengebliebene Aufzugskabine rasch ausfindig gemacht werden. Nach der Kontaktaufnahme mit den Eingeschlossenen begab sich ein Teil der Mannschaft in den Triebwerksraum des Aufzuges. Dieser befand sich aber im obersten Stockwerk des Silos - also mussten viele Stiegen überwunden werden. Im Triebwerksraum angekommen, konnten die Maßnahmen zur Notbefreiung eingeleitet werden. Die Kabine wurde bis zur nächsten Haltestelle abgesenkt und die beiden Techniker konnten die Liftkabine wieder verlassen.

Um 05:37 Uhr rückte die Einsatzmannschaft wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Vorausfahrzeug, Kommandofahrzeug und 9 Mitgliedern

Getreidesilo des Raiffeisen Lagerhaus Waidhofen/Thaya

Zum Seitenanfang