doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Spender!
Bausteinaktion HLF 2 - Spendenliste 
Wir sagen DANKE für die Unterstützung.

hp P6180002Um 23:38 Uhr heulten in Waidhofen/Thaya die Sirenen. Grund war ein Scheunenbrand mitten im Ortsgebiet von Großeberharts. Insgesamt elf Feuerwehren wurden von der NÖ Landeswarnzentrale zum Brandeinsatz alarmiert.

Im Ortsgebiet von Großeberharts kam es bislang unbekannter Ursache zu einem Brand einer Scheune, welche an ein unbewohntes Wohnhaus angebaut war.
Vier Einsatzfahrzeuge der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya rückten Minuten nach der Alarmierung zum Einsatzort aus. Der Brand konnte bereits bei der Anfahrt von Weiten gesichtet werden. Vor Ort wurden die TLF-Fahrzeugkommandanten vom Einsatzleiter in die Lage eingewiesen und erhielten den Auftrag im westlichen Bereich ein Nachbarobjekt zu schützen und die Brandbekämpfung des in Vollbrand stehenden Dachstuhles durchzuführen. Von der Mannschaft beider Tanklöschfahrzeuge wurden insgesamt vier C-Strahlrohre in Stellung gebracht. Innerhalb kurzer Zeit konnte der Brand im westlichen Abschnitt durch den massiven Löschangriff gelöscht werden. Die Trupps anderer Feuerwehren führten parallel dazu im Innenhof die Brandbekämpfung durch.

Im Kommandofahrzeug der Stadtfeuerwehr wurde die Einsatzleitung eingerichtet und ein Teil der Besatzung unterstützte die Einsatzleitung bei ihrer Arbeit. Zusätzlich führte ein Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges 1 einen Innenangriff im Brandobjekt durch und kontrollierte den Bereich mit einer Wärmebildkamera. Die zweite Wärmebildkamera wurde ebenfalls zur Glutnestsuche im gesamten Einsatzobjekt eingesetzt. So konnten rasch Glutnester aufgespürt und effektiv abgelöscht werden.

Während des laufenden Einsatzes wurde die Feuerwehr Waidhofen/Thaya um 00:31 Uhr zu einem weiteren Einsatz auf der Bundesstraße 5 alarmiert. Hier kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Sofort wurde ein Einsatzfahrzeug von der Einsatzstelle in Großeberharts abgezogen und zum zweiten Einsatz geschickt.

Um 02:55 Uhr konnte das letzte Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Waidhofen/Thaya wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Altwaidhofen
Freiw. Feuerwehr Artolz
Freiw. Feuerwehr Brunn
Freiw. Feuerwehr Buchbach
Freiw. Feuerwehr Dobersberg
Freiw. Feuerwehr Großeberharts
Freiw. Feuerwehr Großgerharts
Freiw. Feuerwehr Kleingöpfritz
Freiw. Feuerwehr Pfaffenschlag
Freiw. Feuerwehr Rohrbach
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1+2, Drehleiter, Kommandofahrzeug und 24 Mitgliedern
Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya mit einem Rettungstransportwagen
Polizei mit einem Fahrzeug

  • hp_P6180002
  • hp_P6180013
  • hp_P6180018
  • hp_P6180025
  • hp_P6180039

  • hp_P6180043
  • hp_P6180046

Zum Seitenanfang