doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Spender!
Bausteinaktion HLF 2 - Spendenliste 
Wir sagen DANKE für die Unterstützung.

hp IMG 8467Um 18:28 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einem Sturmschaden bei einer Wohnhausanlage in der Schloßgasse alarmiert. Ein heftiger Sturm hatte die am Dach montierte Dachluke aus der Verankerung gerissen und in die Tiefe geschleudert.

Nur kurz kam ein kräftiger Sturm über Waidhofen/Thaya auf. Doch eine Sturmböe war so stark, dass diese eine Dachluke eines 4-stöckigen Mehrparteienwohnhauses aus der Verankerung riss. Die Dachluke wurde in die Tiefe geschleudert und beschädigte zwei neben dem Wohnhaus parkende Fahrzeuge. Glücklicherweise wurden bei diesem Vorfall keine Personen verletzt.

Der Einsatzleiter machte sich nach der Ankunft ein Bild über das Schadensausmaß. Die anwesenden Mitglieder der Höhenrettungsgruppe rüsteten sich für einen Einsatz am Dach der Wohnhausanlage aus und begaben sich mit der Spezialausrüstung über einen kleinen Dachausstieg auf das Dach. Währendessen wurde auch die Drehleiter am Parkplatz in Stellung gebracht um benötigtes Material rasch zur Einsatzstelle bringen zu können. Das große Loch, welches die herausgerissene Dachluke hinterließ, wurde mit einer Plane abgedeckt und anschließend durch Mitglieder der Höhenrettungsgruppe provisorisch gesichert. Die "Bodenmannschaft" entfernte die Reste der Dachluke von den beiden teilweise schwer beschädigten Fahrzeugen und säuberte die Einsatzstelle am Parkplatz.

Um 19:42 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Schweren Rüstfahrzeug, Drehleiter, Versorgungsfahrzeug und 12 Mitgliedern

  • hp_IMG_8462
  • hp_IMG_8463
  • hp_IMG_8464
  • hp_IMG_8465
  • hp_IMG_8466

  • hp_IMG_8467
  • hp_IMG_8470
  • hp_IMG_8475

Zum Seitenanfang