doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Spender!
Bausteinaktion HLF 2 - Spendenliste 
Wir sagen DANKE für die Unterstützung.

hp IMG 9140Nur kurz nach dem Einrücken vom Schadstoffeinsatz im Stadtgebiet wurden die Feuerwehrmitglieder um 18:50 Uhr zum nächsten Einsatz alarmiert. Diesesmal handelte es sich um einen Dachstuhlbrand in Dietmanns.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Dachstuhlbrand in einem mehrstöckigen Haus in Dietmanns. Entsprechend der Alarmstufe wurden (nach Erhöhung der Alarmstufe auf B4) insgesamt 16 Feuerwehren zum Brandeinsatz alarmiert. Da Dienstagabend der Übungsabend der Stadtfeuerwehr Waidhofen ist, hielten sich zum Zeitpunkt der Alarmierung einige Mitglieder im Feuerwehrhaus auf. Bereits nach einer Minute konnten das Tanklöschfahrzeug 1 und die Drehleiter voll besetzt ausrücken. Nur Minuten später folgten das Tanklöschfahrzeug 2 und das Kommandofahrzeug mit dem Atemluftanhänger. 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle erhielt die Mannschaft der Drehleiter den Befehl zur Brandbekämpfung über den Drehleiterkorb. Das Tanklöschfahrzeug 1 stellte gleichzeitig die Löschwasserversorgung für die Drehleiter her. Zusätzlich rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und wartete beim Atemschutzsammelplatz auf einen Einsatz. Aufgrund des gleichzeitigen Löschangriffes über die Drehleiter von außen und durch den Innenangriff eines Atemschutztrupps konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde der Dachbereich nach Glutnestern abgesucht und sofort mit einem C-Hohlstrahlrohr aus dem Drehleiterkorb aus abgelöscht. Abschließend wurden die Dachziegel im Bereich der Brandstelle mit einem Einreisshaken abgeschlagen, um so die Gefahr von weiteren Glutnestern zu beseitigen. 

Um 21:39 Uhr rückte das letzte Einsatzfahrzeug der Stadtfeuerwehr Waidhofen/Thaya wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Kräfte:
16 Feuerwehren mit insgesamt 191 Einsatzkräften
davon Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1, Tanklöschfahrzeug 2, Drehleiter, Kommandofahrzeug, Atemluftkompressor und 25 Mitgliedern
Rotes Kreuz
Polizei

  • aIMG_9170
  • hp_IMG_9139
  • hp_IMG_9140
  • hp_IMG_9141
  • hp_IMG_9142

  • hp_IMG_9143
  • hp_IMG_9145
  • hp_IMG_9146
  • hp_IMG_9149
  • hp_IMG_9156

  • hp_IMG_9157
  • hp_IMG_9158
  • hp_IMG_9163
  • hp_IMG_9172
  • hp_IMG_9173

  • hp_IMG_9176

Foto Nr. 1: Josef Kugler/FF Dietmanns

Zum Seitenanfang