doppelwappen hp einsatzbereit

JEDERZEIT ERREICHBAR!

Ein Diensthabender der Feuerwehr, der sogenannte 
Offizier vom Dienst (OvD),
ist für Ihre Anliegen jederzeit unter 
02842/52222-22 
erreichbar.

Bei Notfällen unbedingt weiterhin 122 rufen!

hp IMG 8562Am 29. Dezember kam es in Kroatien zu einem Erdbeben der Stärke 6,4. Ein von Österreich gestelltes Hilfsangebot wurde von der Republik Kroatien angenommen und am 30. Dezember rückten u.a. Einsatzkräfte der Feuerwehr Waidhofen/Thaya Richtung Kroatien ab, um insgesamt 77 Wohncontainer und Feldbetten ins Erdbebengebiet zu transportieren.

Bereits am frühen Nachmittag wurde der Wechselladeaufbau "Pritsche" von den Einsatzkräften entsprechend für den Transport umgebaut. Um 15:22 Uhr rückten OBI Manfred Astner und LM Matthias Klingenbrunner mit dem Wechselladefahrzeug und dem Tiefladeanhängerwagen (der FF Heinreichs) Richtung Graz ab. Am Gelände der Belgier Kaserne wurden vom NÖ Landesfeuerwehrverband gemeinsam mit dem steirischen Landesfeuerwehrverband mit Hilfe von zwei Feuerwehr-Autokränen 77 Wohncontainer auf die zahlreichen Einsatzfahrzeuge verladen und anschließend (noch in den Nachtstunden) nach Kroatien ins Erdbebengebiet transportiert.

Kurz vor 10 Uhr traf das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Waidhofen/Thaya am Bestimmungsort in Glina (Kroatien) ein und die Wohncontainer wurden abgeladen. Gegen 13 Uhr konnten die Einsatzkräfte den Heimweg Richtung Österreich antreten. Um 20:30 Uhr langte die WLF-Besatzung nach einem 29-stündigen Einsatz wieder am Feuerwehrhausareal in Waidhofen/Thaya ein.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Wechselladefahrzeug, Tiefladeanhängerwagen (FF Heinreichs) und 2 Mitgliedern

Weitere Informationen:
ORF NÖ-Bericht

  • hp_IMG_8539
  • hp_IMG_8542
  • hp_IMG_8545
  • hp_IMG_8547
  • hp_IMG_8557

  • hp_IMG_8562
  • hp_IMG_8587
  • hp_IMG_8590
  • hp_IMG_8593
  • hp_IMG_8596

  • hp_IMG_8597
  • hp_IMG_8598
  • hp_IMG_8599
  • hp_IMG_8600
  • hp_IMG_8601

Zum Seitenanfang