doppelwappen hp einsatzbereit

Unsere Spender!
Bausteinaktion HLF 2 - Spendenliste 
Wir sagen DANKE für die Unterstützung.

 

Technische Daten

Taktische Bezeichnung:  WLA-Mulde  Wechselladeaufbau Mulde
Baujahr:  2016
Indienststellung:  2016
Eigengewicht:  2.000 kg
Aufbaufirma:  Fa. Stift

 

Wechselladeaufbaubeschreibung

Der Wechselladeaufbau "Mulde" wurde im November 2016 angekauft und steht für diverse Transportaufgaben zur Verfügung. Seine robuste Bauweise ermöglicht es zB sperrige, stark verschmutzte oder auch scharfkantige Dinge wie Unfallwracks ohne Beschädigung des Containers zu transportieren. Aber auch bei Sturmeinsätzen, Hochwassereinsätzen oder Brandeinsätzen (Abtransport von Brandgut) wird dieser Wechselladeaufbau eingesetzt.

 

Wechselladeaufbaudetails

Der Wechselladeaufbau-Mulde hat eine Gesamtlänge von 6,0 Meter und hat mit seinen 1,25 m hohen Seitenwänden ein Gesamtfassungsvermögen von 17,3 m³. 

 WLA-Mulde

Mit den beiden am Heck angebrachten Flügeltüren mit zusätzlicher Eckverstärkung wird das Ladegut einerseits sicher im Container transportiert und andererseits kann es durch diese beiden Hecktüren aber auch leicht entnommen werden. Zusätzlich verfügt der Wechselladeaufbau auf der Vorder- und Rückwand über Aufstiegssprossen, um leichter ins Innere des Containers zu gelangen.

 WLA-Mulde Heckansicht

 

Wechselladeaufbauverwendung

Mit dem Wechselladeaufbau-Mulde werden verschiedene Transporte im Zuge von Sturmeinsätzen, Elementarereignissen oder auch Brandeinsätzen durchgeführt.   WLA-Mulde bei Brandeinsatz am 17.08.2018
Besonders bei Waldbränden kann es erforderlich sein einen Löschwasserbehälter vor Ort aufzubauen, um einen Löschwasser-Puffer im Zuge eines TLF-Pendelverkehrs zu haben. Der Wechselladeaufbau-Mulde kann innerhalb weniger Minuten mit Hilfe einer Plane wasserdicht gemacht werden und rund 17.000 Liter Löschwasser können darin bevorratet werden. WLA-Mulde als Löschwasser-Puffer

Der Wechselladeaufbau wird auch dafür eingesetzt um Schutt, Müll und Schmutz nach Hochwassereinsätzen - so wie zB im Zuge eines KHD-Einsatzes in Aggsbach-Dorf im Jahr 2021 - von den Straßen abzutransportieren. 

KHD-Einsatz in Aggsbach-Dorf 2021
Zum Seitenanfang