doppelwappen hp einsatzbereit

Wir gründen eine Feuerwehrjugend!
Voranmeldung Feuerwehrjugend
Gleich anmelden und mitmachen!

 

Technische Daten

Taktische Bezeichnung:  VF  Versorgungsfahrzeug
Funkrufname:  Versorgung Waidhofen
Kennzeichen:  FW-203 WT
Marke/Typ:  VW LT 40 Pritsche TDI
Motorleistung:  80 kw (109 PS)
Baujahr:  2004
Indienststellung:  2004 
Gesamtgewicht:  3.500 kg
Besatzung:  1:6
Aufbaufirma:  Volkswagen

Fahrzeugbeschreibung

Das Versorgungsfahrzeug wird hauptsächlich bei Verkehrsunfällen eingesetzt, um ausgeflossene Betriebsmittel zu binden, die Straßenreinigung durchzuführen und Kleinteile von Unfallfahrzeugen abzutransportieren. Aber auch für Transporte jeglicher Art kommt dieses Fahrzeug zum Einsatz. 

 

Fahrzeugdetails

Verschiedene Ausrüstungsgegenstände wie zB Handfeuerlöscher, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Decken und Werkzeugkasten werden im Mannschaftsraum unter der Sitzbank gelagert.

Versorgungsfahrzeug - rechte Fahrzeugseite

Im Heckbereich steht eine Ladebordwand mit einer Tragfähigkeit von 750 kg zur Verfügung. Damit wird die Einsatzmannschaft bei der Be- und Entladung von schwereren Geräten unterstützt. Im Laderaum werden neben Schaufeln und Besen auch Müllbehälter und ausreichende Menge an Ölbindemittel bzw. Bioversal mitgeführt.

 

Versorgungsfahrzeug - Heckbereich

 

Fahrzeugverwendung

Aufgrund des mitgeführten Ölbindemittels kommt diese Fahrzeug bei der Entfernung von Öl- bzw. Treibstoffaustritt auf Straßenflächen oft zum Einsatz. Die gebundenen Schadstoffe werden anschließend in geeigneten Behältern gesammelt, mit dem Versorgungsfahrzeug abtransportiert und einer entsprechenden Entsorgung zugeführt.  Das Versorgungsfahrzeug bei einer Ölspur im Einsaz
Besonders mit Hilfe der Ladebordwand können auch schwerere Gegenstände einfach auf die Ladefläche befördert werden. Hier wurde zB ein verunfalltes Motorrad auf das Versorgungsfahrzeug verladen und abtransportiert. Abtransport eines verunfallten Motorrades
Zum Seitenanfang